Hyundai i10

Neuer Motor Hyundai i10

— 29.09.2008

Mehr Schwung im Kleinen

Hyundai stärkt seinen Kleinstwagen i10 mit einem neuen Benziner. Das Aggregat holt aus 1,25 Litern Hubraum 78 PS und ist damit der stärkste Motor für den Korea-Zwerg.

Neuer Top-Motor für den Hyundai i10: Neben dem Basis-Benziner (67 PS, 9990 Euro) und dem Diesel (75 PS) haben die Koreaner jetzt einen völlig neu entwickelten 1,25-Liter-Benziner im Angebot, der 78 PS leistet. Das maximale Drehmoment beträgt 118 Newtonmeter bei 4000/min. Genug, um den Korea-Mini auf 164 km/h Höchstgeschwindigkeit zu beschleunigen und den Spurt auf 100 km/h in erträglichen 12,4 Sekunden zu absolvieren. Dank Steuerkette soll der Motor zudem besonders wartungsarm sein. In der Version Classic verlangt Hyundai für den 1.2 exakt 10.390 Euro, die bessere Ausstattung Style mit farbigem Armaturenbrett, Mittelkonsole in Metall-Dekor, Türgriffen mit Chromeinsatz, Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, vier elektrischen Fensterhebern und Seitenairbags kostet 1000 Euro mehr.

Ab 2009 auch im i20

Erfreulich sparsam geht der neue Motor auch mit dem Sprit um: Hyundai beziffert den Verbrauch auf 5,0 Liter Superbenzin auf 100 Kilometern, anlalog dazu stehen 120 g/km CO2-Ausstoß. Auf Wunsch liefert Hyundai für 790 Euro eine Klimaanlage, ESP kostet 550 Euro, eine Vierstufenautomatik 1090 Euro. Nach dem i10 wird der neue Motor auch im Getz-Nachfolger i20 kommen, der zunächst seine Weltpremiere auf dem Pariser Salon feiert, bevor er im Februar 2009 zu den Händlern rollt.



Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.