Hyundai i30cw

Neuer Motor im Hyundai i30cw

— 23.06.2009

Basis-Denken

Hyundai gönnt dem i30cw einen neuen Basis-Motor. Künftig ist der Kombi auch mit 109 PS zu haben. Dadurch sinkt der Preis des Koreaners auf familienfreundliche 16.340 Euro.

Hyundai macht den Kombi i30cw billiger: Weil der Koreaner ab sofort auch mit dem aus der Limousine bekannten 1,4-Liter-Benziner mit 109 PS zum Händler rollt, sinkt der Basis-Preis von 17.640 Euro (1,6-Liter, 126 PS) auf 16.340 Euro in der Version Classic. Der 1,6-Liter ist künftig als Classic nicht mehr im Angebot. Die Fahrleistungen sind trotzdem ordentlich: 187 km/h Spitze sind drin, den Spurt auf Tempo 100 erledigt der Basis-Kombi in 12,6 Sekunden. Den Verbrauch gibt Hyundai mit 6,3 Litern auf 100 Kilometer an. Neu in der Classic-Ausstattung ist das Gepäckraumrollo, das vorher Aufpreis kostete.

Trotz der Basis-Ausstattung muss die Familie nicht darben: Eine Klimaanlage inklusive Pollenfilter und Umluftfunktion mit kühlbarem Handschuhfach, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung und Bordcomputer sowie ein ein CD-Radio inklusive USB- und iPod-Anschluss sind bereits an Bord.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.