Neuer Motor von Opel

Neuer Motor von Opel

— 28.03.2005

Starkes Herz aus Rüsselsheim

Opel hat seinen 1,8-Liter-Benziner überarbeitet. Mehr Leistung bei weniger Verbrauch gibt es zuerst im neuen Zafira.

Mehr Leistung bei weniger Verbrauch, dazu elastischer und leiser – die neue 1,8-Liter-Generation bei Opel soll zunächst im taufrischen Zafira eingesetzt werden. Der neue Benziner leistet 15 PS mehr als der Vorgänger und wird ab Sommer angeboten.

Etwas später wird der Vierzylinder dann auch unter den Hauben von Vectra, Signum und Astra stecken. Der neuentwickelte Sechszehnventiler soll das bisherige Aggregat mit "14 Prozent mehr Leistung bei rund vier Prozent weniger Verbrauch" deutlich übertrumpfen, verspricht Opel: Im Vectra beispielsweise sinke der Durchschnittsverbrauch um 0,3 Liter auf 7,3 Liter je 100 Kilometer. Aufgrund der verfügbaren 140 PS steige die Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h auf 213 km/h, das Spurtvermögen bis Tempo 100 verbessere sich um 0,7 Sekunden auf 10,5 Sekunden.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.