Neuer Opel Corsa Fünftürer

— 02.06.2006

Der Trick mit dem Träger

Auf drei folgt fünf: AUTO BILD zeigt den neuen Corsa Fünftürer mit schicker Hülle, viel Platz und guten Ideen. Zu haben ist er ab Oktober 2006.



Den dreitürigen Corsa kennen wir schon. Jetzt zeigt Opel erste Fotos vom Fünftürer. Ähnlich wie beim Astra unterscheiden sich die beiden Varianten deutlich. Beim Fünftürer läuft das Dach hinten höher aus, er trägt eine andere Heckklappe, veränderte Kotflügel und Lampen, wirkt fülliger und geräumiger. Die Außenmaße sind aber identisch. Mit vier Meter Länge, 1,71 Meter Breite und 1,49 Meter Höhe wuchs der Corsa mächtig, hat jetzt das Format von Fiat Grande Punto, Peugeot 207 und Renault Clio. Der Neue soll denn auch mehr Platz bieten als bisher. Dazu wurde der Innenraum deutlich aufgewertet – mit hochwertigen Kunststoffen, kräftigen Farben und auf Wunsch sogar Feinheiten wie Klavierlack, beheizbarem Lenkrad oder großem Panorama- Glasdach.

Ein Clou am Corsa ist der Integralheckträger "FlexFix2", auf den Opel ähnlich stolz ist wie damals auf das Flex7-Sitzsystem im Zafira. FlexFix ist ein integriertes Trägersystem, zum Beispiel für Fahrräder, bei dem die Teile weder an- noch abgebaut werden müssen. Es wird ganz einfach wie eine Schublade aus dem Unterboden gezogen. Der neue Corsa feiert seine Weltpremiere im Juli 2006 auf der Motor Show in London. Bei den Händlern steht er ab Oktober. Zum Start gibt es Benziner mit 60, 80 oder 90 PS, Diesel (inkl. Partikelfilter) mit 70 oder 90 PS. Bestellungen nehmen die Händler ab 18. Juli an.

Autor: Dirk Branke

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige