Neuer Rückruf bei Toyota?

Neuer Rückruf bei Toyota?

— 03.02.2010

Prius mit Brems-Problem

Toyota steht ein neuer Rückruf bevor: In Japan und in den USA gibt es Beschwerden über mangelhafte Bremsen beim Toyota Prius. Anlass waren Informationen über einen Unfall mit Verletzten.

Toyota kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Nachdem der Autobauer weltweit fast 4,5 Millionen Autos wegen klemmender Gaspedale in die Werkstätten zurückrufen musste, sollen jetzt beim  Hybridfahrzeug Prius die Bremsen spinnen. In den USA und Japan haben sich mehr als 100 Kunden über Probleme beklagt. Aus Europa – also auch aus Deutschland – gibt es bisher keine Beschwerden. Die Regierung in Tokio forderte den weltgrößten Autobauer auf, den Bremsproblemen nachzugehen.

Hier geht es zum Toyota-Gaspedal-Rückruf

Die japanische Regierung teilte am 3. Februar 2010 mit, sie habe für den Toyota Prius 14 Beschwerden wegen mangelnder Bremsleistung beim Fahren über unebene oder rutschige Straßen erhalten. 13 der 14 Fälle hätten sich im Dezember 2009 und Januar 2010 ereignet. In den USA liegen der Autobahn-Sicherheitsbehörde 100 Beschwerden über schwache Prius-Bremsen vor. Zwei Unfälle deswegen wurden gemeldet. Toyota hatte die dritte Generation seines Hybrid-Verkaufsschlagers im Mai in Japan und den USA auf den Markt gebracht. Das Modell wird in Japan hergestellt. Eine Toyota-Sprecherin sagte, der Hersteller werde die Beschwerden überprüfen. Der Prius ist mit 1,6 Millionen verkauften Autos das weltweit erfolgreichste Hybridmodell.

Hier geht es zum Toyota-Gaspedal-Rückruf

Die erneuten Qualitätsprobleme treffen den einstigen Primus in einer schweren Zeit. So wuchs der US-Automarkt im Januar insgesamt um 15,4 Prozent, da auch große Vermietgesellschaften wieder verstärkt Fahrzeuge einkauften. Toyota dagegen verkaufte 16 Prozent weniger Autos. Toyota selbst stellt einen Zusammenhang zwischen den Qualitätsproblemen und den schwachen Verkaufszahlen her. Qualitätschef Shinichi Sasaki sagte, üblicherweise koste ein Rückruf im ersten Monat etwa 20 Prozent Absatz. Dann erholten sich die Zahlen allmählich. Allerdings habe es zuvor nie ein solches Ausmaß gegeben.


Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Toyota ruft Millionen Autos zurück. Ihre Meinung?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.