Suzuki Swift Sport

Suzuki Swift Sport Suzuki Swift Sport

Neuer Suzuki Swift Sport

— 15.08.2006

Muckis für den kleinen Suzuki

Vorhang auf für den Suzuki Swift Sport: Mit einem neuen, 125 PS starken Motor feiert der Straßenfloh auf dem Pariser Salon Premiere.

Neue Top-Motorisierung für den Suzuki Swift. Mit dem "Sport" erweitern die Japaner demnächst ihre Produktpalette. Die sportliche Version des Kleinwagens soll beim Fahrer echte "GTI-Gefühle" wecken. Mit kraftvollen 125 PS aus 1,6-Liter Hubraum will Suzuki mit dem neuen 1,1-Tonner für ordentlich Fahrspaß sorgen. 17-Zoll-Leichtmetallräder, Wabengitter im Frontgrill, tiefe Schürze und kantiger Dachspoiler lauten die Zutaten, die dem kompakten Kurvenjäger ein aggressives Aussehen verleihen.

Schräger Kurvenschreck: Mit dem Swift Sport will Suzuki das Kleinwagen-Segment aufmischen.

Zwei in die Stoßfänger integrierte Auspuffrohre untermalen den sportlichen Auftritt akustisch. Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 soll dem Dreitürer laut Hersteller in 8,9 Sekunden gelingen. Innen sind rot-schwarze Sportsitze, eine Pedalerie aus gelochtem Edelmetall und markante Chrom- und Aluminiumeinsätze Serie. Für zusätzliche Sicherheit sorgen ESP und eine Traktionskontrolle. Premiere feiert der Swift Sport auf dem Autosalon in Paris (ab 30. September 2006). Dort wird Suzuki auch die Preise bekanntgeben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.