Volkswagen Navigationssystem RNS 310

Neues Navi im Golf

— 28.11.2008

Günstiger Einstieg

VW macht die Navigation billiger: Das neue Navi RNS 310 bringt im Golf VI die wichtigsten Funktionen mit, kostet aber im Vergleich zu vielen fest installierten Geräten keine Unsumme.

Ein festinstalliertes Navi ist nicht nur optisch eine feine Sache. Doch viele Hersteller lassen die Kunden dafür tief in die Tasche greifen. VW setzt beim neuen Golf auf eine andere Strategie: Das RNS 310 lässt keine wichtigen Funktionen vermissen, ist aber mit 490 Euro Aufpreis im Radiosystem RCD 310 erschwinglich. Das RNS 310 wird mit aktuellem digitalem Kartenmaterial auf CD ausgeliefert. Einmal auf SD-Karte gespeichert, erlaubt die digitale Karte eine exakte Navigation. Zusätzlich verfügt das Gerät über die Funktion "Seamless Routing", so dass nach dem Speichern der Daten mehrerer Navigations-CDs das Navigieren über Ländergrenzen hinweg möglich ist. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über Tasten und Drehregler. Mit Hilfe von TMC werden aktuell Verkehrsmeldungen selbst dann bearbeitet, wenn die Zielführung nicht aktiviert ist.

Zusätzlich lassen sich über eine integrierte AUX-Buchse auch MP3-Player in der Gerätefront anschließen, für iPod und Co gibt es ebenfalls einen Anschluss. Die SD-Karte bietet neben dem gespeicherten Kartenmaterial zusätzlichen Speicherplatz für Musikdateien im MP3-Format.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.