Neues Personal bei zwei Teams

Jobbörse Formel 1 Jobbörse Formel 1

Neues Personal bei zwei Teams

— 02.11.2005

Jobbörse Formel 1

Bewegung auf dem Arbeitsmarkt F1: Christijan Albers steuert künftig einen Midland-Toyota, der Österreicher Franz Tost wird Toro-Rosso-Teamchef.

Jordan-Nachfolger Midland-Toyota hat den Niederländer Christijan Albers als Piloten für die kommende Formel-1-Saison verpflichtet. Der ehemalige Minardi-Fahrer unterzeichnete einen Zweijahres-Vertrag. "Ich bin wirklich glücklich, daß ich den nächsten Schritt in meiner Karriere mit dem Midland-Team machen kann. Für meine Zukunft ist dies die mit Abstand herausfordendste Option", sagte Albers. Der 26jährige DTM-Vizemeister von 2003 feierte in diesem Jahr sein Debüt und bestritt für Minardi alle 19 Rennen. Seine beste Plazierung war Platz fünf beim Skandalrennen in Indianapolis.

Sein ehemaliger Arbeitgeber, der wiederum von Red Bull übernommen wurde, hat einen Teamchef gefunden. Der Österreicher Franz Tost leitet künftig die Geschicke des neuen B-Teams Squadra Toro Rosso. "Franz ist ein sehr erfahrener Formel-1-Insider, der bestens in unser neues Team paßt", sagte Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz.

Tost stand seit 2000 in Diensten von BMW als Cheflogistiker. Der studierte Sportwissenschaftler und Betriebswirt sammelte aber auch eigene Erfahrungen als aktiver Rennfahrer in der Formel Ford und in der Formel 3. Der mittlerweile 49jährige kümmerte sich zudem einige Jahre um Ralf Schumacher, während dessen Zeit in Japan. Er wird sein Amt am 1. Januar 2006 als Nachfolger von Paul Stoddart antreten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.