Neues Sondermodell vom Seat Altea

Seat Altea "Limited Edition" Seat Altea "Limited Edition"

Neues Sondermodell vom Seat Altea

— 27.12.2005

Spanische Edition in rot und schwarz

Mit der "Limited Edition" bringt Seat einen limitierten Altea mit 140 Diesel-Pferden, schicken 18-Zöllern und 1900 Euro Preisvorteil.

Was Ferrari mit dem Enzo Ferrari recht ist, das ist Seat für ein Sondermodell des Altea nur billig. Das Zauberwort heißt "künstliche Verknappung". Denn nur was selten ist, ist potentiell begehrenswert. Und so werden von der "Limited Edition" des Altea lediglich 500 Exemplare das Band verlassen.

Zu haben ist der verknappte Altea in den Farben "Emocion Rot" und "Magico Schwarz". Die äußere Farbwahl wirkt sich auch auf die Farbgestaltung im Innenraum aus und führt beim schwarzen Exemplar zu gleichfarbigen Ledersitzen. Fällt die Wahl auf "Emocion Rot", sorgen rote Applikationen am Gestühl für ein etwas aufgelockertes Cockpit. Außerdem mit an Bord: ein Audiosystem mit Bluetooth- Schnittstelle, Sportpedale aus Alu und ein Schaltknauf im Alu-Carbon-Mix.

Unter der Haube des Sondermodells verrichtet der bekannte 2.0 TDI mit 140 PS seinen Dienst. Für bessere Fahreigenschaften sollen ein Sportfahrwerk und große 18-Zoll-Alus mit 225er Reifen sorgen. Der besseren Sicht bei jeder Wetterung dienen Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Licht-an-Automatik und ein Regensensor. Preislich liegt der Altea "Limited Edition" 1900 Euro unterhalb eines vergleichbar ausgestatteten Serienmodells. Macht unterm Strich 26.550 Euro für das rote Sondermodell, 26.790 Euro für das schwarze.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.