Neues Toyota-Werk in Breslau

Neues Toyota-Werk in Breslau

— 30.10.2002

Power aus Polen

Toyota entdeckt den Osten: Für 170 Millionen Euro entsteht in Breslau ein neues Motorenwerk für Common-Rail-Dieselaggregate.

Der Osten macht mobil – zumindest die Autos von Toyota. Der japanische Hersteller baut in Polen ein neues Motorenwerk. 25 Kilometer südöstlich von Wroclaw (Breslau) sollen ab 2005 Zwei-Liter-Common-Rail-Dieselaggregate gefertigt werden. Weil die moderne Diesel-Technik nun endlich auch in den japanischen Modellen Einzug hält, werden unter der Leitung der neu gegeründeten Toyota Motor Industries Poland (TMIP) 170 Millionen Euro investiert und damit 350 neue Arbeitsplätze geschaffen. Toyotas drittes europäisches Motorenwerk soll jährlich 120.000 Triebwerke produzieren, vor allem für die europäische Corolla- und Avensis-Modelle, die in England und der Türkei vom Band laufen. Erst im April 2002 hatte Toyota im polnischen Walbrzych (Waldenburg) ein Getriebewerk eröffnet.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.