Trabant nT

Neues zum Trabant nT

— 22.10.2010

Der E-Trabi soll doch kommen

Die Gerüchteküche brodelt. Angeblich fehlen Geldgeber, um den Trabant nT zum Serienstatus zu verhelfen. Doch Entwickler "IndiKar" dementiert, lediglich der Start verzögere sich.

Auf der IAA 2009 stand die Neuauflage des Trabant. Als Prototyp mit Elektroantrieb, gebaut vom sächsischen Spezialfahrzeug-Hersteller "IndiKar" mit dem Kürzel "nT" für "new Trabi" versehen. Die Reaktionen des Publikums waren fast ausnahmslos positiv. Seitdem ist es ruhig geworden um den Trabant nT. BILD online schrieb bereits (20.10.2010), der Stromer aus dem Osten stehe vor dem Aus, weil Geldgeber fehlten. Das will "IndiKar"-Geschäftsführer Ronald Gerschewski nicht bestätigen. "Ich bin immer noch jeden Tag mit dem Projekt Trabant nT befasst", sagte er autobild.de (22. Oktober 2010). Allerdings müsse er einräumen, dass es mit einer Serienfertigung bereits ab 2012 nichts werde. "Wir wollen 2012 die ersten Konzeptstudien auf der Straße haben, wann eine Serienfertigung beginnen kann, ist noch offen", so Gerschewski.

Zum Artikel "Der Trabi aus'm Osten"

Auf 50 Millionen Euro beziffert "IndiKar" den Finanzbedarf für einen Elektro-Trabant in Serie. Zahlreiche Komponenten sollen dabei von bereits entwickelten Autos kommen, um Kosten zu sparen. "Wir sind deshalb bereits mit zwei Herstellern im Gespräch", bestätigt Gerschewski. Welche das sind, wollte er nicht sagen. Trabi-Fans müssen also ihre Hoffnung auf eine Neuauflage nicht begraben und können schon mal anfangen zu sparen, um den angepeilten Einstiegspreis von 25.000 auf der Kante zu haben.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.