Neuvorstellung Toyota Corolla

Neuvorstellung Toyota Corolla

— 18.01.2002

Toyota Corolla - Generation IX

Am Samstag, 19. Januar, kommt die neueste Generation des Corolla zum Händler. Und das gleich in fünf Varianten: als Drei-, Vier- und Fünftürer, als Kombi und als Van.

Die neunte Auflage des Corolla wartet mit einer Überraschung auf. Denn niemals zuvor war er so europäisch. So ähnelt der Corolla in der drei- und fünftürigen Schrägheckversion, vor allem im Heckbereich ein wenig dem Skoda Fabia. Und das ist durchaus nicht als Kritik zu verstehen. Neben dem Schrägheckvarianten bietet Toyota den Corolla auch als Stufenheck-Limousine und als Kombi an.

Erstmals ist als fünfte Karosserievariante auch ein Verso erhältlich. Mit diesem Zusatz bezeichnet Toyota in jeder Modellreihe seine Vielzweckfahrzeuge. Die Preispalette beginnt bei 13.550 Euro für den Dreitürer, 14.200 Euro für den Fünftürer, 14.700 Euro für den Kombi, 14.650 Euro für die Limousine und 17.950 Euro für den Verso.

Aus fünf Karosserieversionen, vier Ausstattungsstufen und sechs Motoren (vier Benziner und zwei Diesel) haben die Japaner insgesamt 39 Corolla-Versionen zusammengestellt. Erstmals im Angebot ist in Verbindung mit den Schrägheckversionen auch die Sport-Variante TS. Aus dem braven 1,8 Liter-Motor mit variabler Ventilsteuerung, der mit 99 kW/135 PS im Corolla Verso zum Einsatz kommt, machten die Ingenieure durch die Zugabe eines variablen Ventilhubs einen Antrieb mit 141kW/192 PS Leistung.

Toyota Deutschland will in diesem Jahr 40.000 Exemplare absetzen. Ein sportliches Ziel, wurden doch 2001 lediglich 18:000 Einheiten verkauft. Doch darf der neunten Generation Corolla auch hier zu Lande einiges zuzutrauen sein.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.