Neuzulassungen April 2006

Neuzulassungen April 2006

— 04.05.2006

Feiern statt verkaufen

Das tut weh: Im April büßte der deutsche Automarkt voraussichtlich zehn Prozent Neuzulassungen ein. Schuld war das Osterfest.

Zehn Prozent Miese brachte der April 2006 gegenüber dem Vorjahresmonat, berichtet der Verband der Automobilindustrie nach seiner ersten Schätzung. Das klingt überhaupt nicht gut, insbesondere nach einem überwiegend erfolgreichen Jahresbeginn. Wie schön, daß sich dieses Ergebnis schnell entschärfen läßt: Werden nur die Arbeitstage der beiden Monate miteinander verglichen, dann kommt ein Plus von fünf Prozent dabei heraus. Der lapidare Grund für das statistische Übel heißt Ostern – die Feiertage fielen 2005 in den März, diesmal mußte eben der April herhalten.

Das Gewissen mag vorerst beruhigt sein, doch die Jahresstatistik läßt sich nicht betrügen. Schon der Blick auf die ersten vier Monate (plus ein Prozent) läßt den VDA vermuten, daß der Inlandsmarkt "weiterhin labil" und "eine durchgreifende Erholung noch nicht in Sicht" sei. Die deutschen Käufer reagierten immer noch unsicher – vor allem die privaten.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.