Neuzulassungen August 2006

Neuzulassungen August 2006

— 07.09.2006

Dunkle Wolken im August

Minus 1,3 Prozent Neuzulassungen im August 2006 haben den hart erkämpften Jahresvorsprung gegenüber 2005 gefährlich geschrumpft.

"Dunkle Wolken im August" – mit deprimiert lyrischem Unterton leitet das Kraftfahrt-Bundesamt seinen Bericht über die aktuellen Neuzulassungszahlen ein. Der Grund: 244.757 Autos wurden im achten Monat 2006 neu zugelassen, das sind 1,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Der August macht seinem Image als zulassungsschwacher Monat alle Ehre und reißt die bisherige Jahresbilanz gefährlich in den Keller: Der Vorsprung gegenüber 2005 schmolz auf 0,6 Prozent.

Unter den deutschen Herstellern hingen die Wolken bei Smart (minus 23,8 Prozent) im August besonders tief. Bei den Importen mussten Renault (minus 31,1 Prozent) und Seat (minus 28,6 Prozent) die größten Einbußen hinnehmen. Die deutschen Hersteller Opel (plus neun Prozent) und Ford (plus 5,2 Prozent) behaupteten sich dagegen ausgesprochen gut. Zu den Gewinnern zählen kleine Marken mit preisgünstigen Modellen – Dacia und SsangYong punkteten mit satten 70 Prozent Zuwachs.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.