Neuzulassungen August 2008

Neuzulassungen August 2008

— 02.09.2008

Böses Sommerloch

Im klassischen Ferienmonat August konnte der deutsche Automarkt nichts reißen – mit 214.386 Neuzulassungen fiel er ins dunkle Sommerloch. Bitter, denn bereits im Vorjahr sah's düster aus.

Die Pkw-Neuzulassungen konnten im August 2008 nicht ans Vorjahres-Niveau anknüpfen, berichtet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Mit 214.386 fabrikneuen Pkw gingen die Zulassungen allein im August um 10,4 Prozent zurück. Von Januar bis August 2008 zählte das KBA 2.110.089 Neuzulassungen und damit 1,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Anteil der Diesel-Pkw fiel auf 40,4 Prozent zurück. Der Trend zu kleinen, sparsamen Fahrzeugen wurde auch im August deutlich – das Mini-Segment legte weiter zu (plus 18,7 Prozent). Die Kompaktklasse ist nach wie vor mit einem Anteil von 27 Prozent am stärksten vertreten, büßte jedoch 10,4 Prozent ein. Mit einem Minus von 20,3 Prozent gingen die Geländewagen in die Statistik ein. Bis auf Ford (plus 3,1 Prozent) haben alle deutschen Hersteller mit rückläufigen Zulassungszahlen zu kämpfen, bei den Importmarken sieht es ähnlich aus. Eine positive August-Bilanz erzielten Renault (plus 6,0 Prozent), Skoda (plus 5,9) und Fiat (plus 4,5) unter den volumenstarken Herstellern.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung