Neuzulassungen im Ausland

Flagge Großbritannien Flagge Italien

Neuzulassungen im Ausland

— 30.04.2010

Neuwagen-Boom bei den Nachbarn

Das lässt sich gut an: Dank der Abwrackprämie boomt bei unseren Nachbarn der Absatz an Neuwagen. Vor allem auf der iberischen Halbinsel flutschte es im ersten Quartal 2010. Doch Vorsicht ist geboten.

Der europäische Automarkt ist gut in das Jahr 2010 gestartet. In den ersten drei Monaten wurden knapp 3,77 Millionen Fahrzeuge verkauft – das sind 9,5 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Grund ist neben dem konjunkturellen Aufschwung der Einsatz einer Abwrackprämie in volumenträchtigen Märkten. "In Ländern wie Spanien und Großbritannien war das auch dringend nötig, sie wurden 2008 und 2009 extrem von der Wirtschaftskrise getroffen", sagt Professor Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft in Geislingen.

Alles zum Thema Pkw-Neuzulassungen

Für das Gesamtjahr erwartet Diez in Europa allerdings einen Rückgang der Zulassungszahlen um rund zehn Prozent auf 15,7 Millionen Fahrzeuge. Der Grund: Abwrackprämien und Steuervergünstigungen laufen in einigen Ländern bereits innerhalb des Jahres wieder aus.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.