Neuzulassungen in Europa

Neuzulassungen in Europa

— 16.10.2013

Europa im Aufwind

Die Zahl der Neuzulassungen ist in Europa im September 2013 nach einem flauen Sommer wieder leicht gestiegen.

(dpa) Der europäische Automarkt hat sich im September wieder leicht erholt. Die Zahl der Neuzulassungen sei um 5,4 Prozent auf 1.159.066 Stück gestiegen, teilte der Branchenverband Acea nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa mit. In den Sommermonaten 2013 hatte sich der Markt unter dem Strich kaum vom Fleck bewegt.

In Deutschland sanken die Verkäufe allerdings um 1,2 Prozent. In Italien ging die Zahl der Neuzulassungen mit 2,9 Prozent noch etwas deutlicher zurück. Die angeschlagenen Euro-Länder Spanien (plus 28,5 Prozent) und Portugal (plus 15,9 Prozent) glänzten hingegen mit einem kräftigen Plus. In Frankreich stiegen die Verkäufe ebenfalls, allerdings nur um unterdurchschnittliche 3,4 Prozent. In Großbritannien schlugen die Autobauer 12,1 Prozent mehr Fahrzeuge los.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.