Neuzulassungen Oktober 2009

Neuzulassungen Oktober 2009

— 03.11.2009

Abwrack-Effekt hält an

Im Oktober 2009 befeuerten wieder mal kleine Fahrzeugsegmente die Neuzulassungsstatistik – mit 62 Prozent Marktanteil. Insgesamt fuhr der Automarkt 24 Prozent im Plus.

Mit 321.120 Neuzulassungen im Oktober 2009 steht der deutsche Automarkt auch im zweiten Monat nach Ende der Abwrackprämie glänzend da. Das Kraftfahrt-Bundesamt meldet ein Plus von 24,1 Prozent gegenüber Oktober 2008. Von Januar bis Oktober 2009 wurden 3.311.886 Neufahrzeuge zugelassen, hier beträgt der Zuwachs 25,9 Prozent. Nach wie vor stehen die kleinen Fahrzeugsegmente (Minis, Klein- und Kompaktwagen) mit 62 Prozent Marktanteil im Rampenlicht.

Unter den deutschen Herstellern haben im Oktober 2009 besonders Opel (plus 57,6 Prozent), Ford (plus 33,2 Prozent) und VW (plus 30,4 Prozent) kräftig zugelegt. Bei den ausländischen Marken hatten Nissan (plus 179,6 Prozent), Skoda (plus 141,5 Prozent) und Suzuki (plus 91,2 Prozent) die Nase vorn. Der Boom im Segment der Kleinen und Kompakten zeigt sich positiv in der CO2-Bilanz: 13,3 Prozent der Neuzulassungen bewegten sich laut KBA im Oktober 2009 unterhalb der 120-Gramm-Grenze. 42,1 Prozent erfüllten die Euro 5-Norm. Der Dieselanteil lag bei 31,7 Prozent, die privaten Neuzulassungen erreichten 61,8 Prozent Marktanteil.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.