Mercedes C 63 AMG

New York Auto Show 2011: Vorschau

— 01.04.2011

Die Stars von New York

Im April präsentieren sich die Schwerathleten des automobilen Zirkus' auf der New York Auto Show. 2011 dabei: Mercedes C 63 AMG, Mercedes E 63 AMG, Subaru Impreza und Jeep Grand Cherokee SRT-8.

Die New York Auto Show ist die AMI der USA. Keine Besuchermassen, keine Gitter, keine nervösen Aufpasser an jedem Auto. Hier kommt man direkt ran ans Blech. Und nicht an irgendwelches. In New York gibt es die Schwerathleten im Autozirkus zu sehen. Zum Beispiel den überarbeiteten Mercedes C 63 AMG. Die schärfste C-Klasse zeigt Mercedes in New York zum ersten Mal auf US-Boden. Äußerlich hat sich die Rakete aus Affalterbach nur wenig verändert, dafür gibt es ein großes Update unter dem Blech. Dank einer neuen Lenkhilfepumpe und dem AMG Speedshift Sportgetriebe verbraucht der C 63 AMG bei gleicher Leistung (457 PS) rund zehn Prozent weniger Sprit als der Vorgänger.

Rückblick: Die Stars der New York Auto Show 2010

Die Zukunft von Subarus Rallye-Ass Impreza sieht so aus wie dieses Konzept. In New York könnte das fertige Auto Premiere feiern.

Leistungsmäßig dagegen wächst er auf Wunsch über sich hinaus. 487 PS und 4,4 Sekunden von 0 auf 100 sind drin, wenn der Käufer das AMG Performance Package mit Kolben, Pleueln und einer Leichtbau-Kurbelwelle aus dem SLS AMG wählt. Der einzige Kracher bei Mercedes? Nein. Der E 63 AMG mit dem brandbeuen 5,5-Liter-Biturbo-V8 (525 PS) aus dem CLS 63 AMG fährt im Big Apple zum ersten Mal überhaupt ins Rampenlicht. Da muss Japan natürlich dagegenhalten. Subaru könnte in New York den fertigen Impreza zeigen. Schluss mit rund, die Kompaktlimousine hat Ecken und Kanten und dürfte vor allem in der zu erwartenden 300 PS starken WRX-Version eine echte Rallye-Waffe werden.

Sehen Sie auch: Die Stars des Autosalon Genf 2011

Toyota-Tochter Scion will in den USA eine eigene Version des FT-86 II Concept bringen und den Sportler in New York auf die Bühne fahren. Jeep hat den Brachialrenner Grand Cherokee SRT-8 angekündigt. Und Kia? Die Koreaner stellen in New York das vor, was die breite Masse der Amis gebrauchen kann. Auf der einen Seite ihres Stands wird das Facelift des Soul stehen, auf der anderen Seite ein Stufenheck des neuen Kia Rio. Alle Stars der New York Auto Show 2011 gibt es oben in der Bildergalerie! Schauen Sie immer mal wieder vorbei – der Artikel wird laufend aktualisiert!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.