News vom 8. März 2007

News vom 8. März 2007

— 08.03.2007

Die aktuelle Motorsportschau

+++ ADAC Rallye-Masters startet mit 70 Teams +++ Conway neuer Honda-Pilot +++ DTM Kalender jetzt offiziell +++

ADAC Rallye-Masters: Start mit 70 Teams

Mit der Bayern Rallye Oberland rund um Peiting startet die ADAC Rallye Masters am 16./17. März in ihre zweite Saison. Mehr als 70 Teams aus bislang sieben Nationen werden die elf anspruchsvollen Wertungsprüfungen im bayerischen Pfaffenwinkel unter die Räder nehmen. "Damit haben wir bei den Nennungen das gute Vorjahresergebnis wieder erreicht", freut sich Organisationsleiter Ludwig Dietl. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von Titelverteidiger Hermann Gassner (Mitsubishi Lancer). Start ist am 16. März um 7.30 Uhr im Industriegebiet von Peiting.

Die Siegerehrung findet am Samstag um 16.40 Uhr auf dem Hauptplatz in Peiting statt. Das Rallye-Masters, nach dem DM-Aus in 2006 aus der Taufe gehoben, präsentiert sich in diesem Jahr mit neuer Struktur. Nach dem Comeback der Deutschen Meisterschaft als erste nationale Rallye-Liga konzentriert sich der ADAC noch mehr in Richtung Breitensport und regionalisiert seine Serie in eine Gruppe Nord und eine Gruppe Süd. Die besten Teams aus beiden Serien streiten bei zwei Finalläufen (12. bis 13. Oktober Osterrode und 26. bis 27. Oktober Kirchham) um den Gesamtsieg.

Conway neuer Honda-Pilot

Der Brite Mike Conway (22) ist neuer Nachwuchsfahrer im Honda-Formel-1-Team. Der amtierende Meister der britischen Formel 3 wird im Laufe des Jahres auch den Honda RA107 testen dürfen. Zudem soll er ins Fitnessprogramm des F1-Teams eingebunden werden und Nachhilfeunterricht in Sachen Technik erhalten. Conway fährt 2007 für das Super-Nova-Team in der Formel-1-Nachwuchsklasse GP2. Seinen bisher größten Sieg feierte er 2006 mit dem Gewinn des Formel-3-Rennens in Macao.

DTM Kalender offiziell

Nach wochenlangem Hickhack steht nun der DTM-Kalender endgültig fest. Das Rennen im französischen Magny Cours wird gestrichen, nachdem sich die DTM-Dachorganisation ITR mit dem französischen Ausrichter nicht einig wurde. Somit gibt es 2007 nur zehn Rennen. Überraschung: Das Saisonfinale findet am 14. Oktober (statt 28. Oktober) zusammen mit der neuen Sportwagenserie ADAC GT Masters statt. Denn die hatte bereits die Strecke für dieses Datum geblockt und nun einem gemeinsamen Finale mit der DTM zugestimmt. "Wir freuen uns, dass das Finale unserer neuen GT-Rennserie zusammen mit der DTM stattfinden wird. Eine bessere Kulisse können wir uns nicht wünschen. So bekommen die Zuschauer sowohl großartige Tourenwagen als auch unsere wunderbaren Sportwagen zu sehen", sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Die Termine im Überblick • 22. April Hockenheimring • 6. Mai Oschersleben • 20. Mai Lausitz EuroSpeedway • 10. Juni Brands Hatch (GB) • 24. Juni Norisring • 15. Juli Mugello (I) • 29. Juli Zandvoort (NL) • 2. September Nürburgring • 23. September Barcelona (E) • 14. Oktober Hockenheimring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.