Nissan auf Vierschanzen-Tournee

Pathfinder, ziiiieeeeeeh!

Wenn die deutschen Ski-Adler bei der 53. Vierschanzen-Tournee um den Sieg fliegen, ist Nissan dabei – mit dem neuen Pathfinder.
Als offizieller Ausrüster unterstützt Nissan die Vierschanzen-Tournee 2004/2005. Natürlich nicht mit neuen Skiern, sondern dem brandaktuellen Pathfinder, der zum ersten Mal in Deutschland gezeigt wird. Ansporn für unsere Ski-Adler: Der Tournee-Sieger kann einen Pathfinder gleich mit nach Hause nehmen.

Nissans Engagement hat schon fast Tradition: In der letzten Wintersaison war der X-Trail als "offizielles Auto" bei den vier Springen dabei. Für Nissan-Werbeleiter Michael Freund eine konsequente Strategie: "Sport Utility Vehicle passen sehr gut zum weltgrößten Skisprung-Event, weil wir dort gezielt eine freizeitaktive Klientel ansprechen können."

Und die können den variablen Pathfinder – insgesamt sind 64 verschiedene Sitzkonfigurationen möglich – natürlich vor Ort hautnah erleben: In diesem Jahr wird der neue Allrounder, der auch für harte Einsätze im Gelände geeignet ist, die Springer nicht nur vom Hotel zur Schanze fahren: Während der Springen in Oberstdorf (29. Dezember 2004), Garmisch-Partenkirchen (1. Januar 2005), Innsbruck (3. Januar 2005) und Bischofshofen (6. Januar 2005) wird er auch auf einer Bühne in Szene gesetzt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen