Nissan e-NV200 Concept: Detroit Auto Show 2012

Nissan e-NV200 Concept: Detroit Auto Show 2012

— 10.01.2012

Dieser Laster ist sauber

Mit dem Nissan e-NV200 Concept setzen die Japaner auf sauberen Transport. Egal ob als Taxi, Kleinlaster oder Familienkutsche soll der Stromer die Massen emissionsfrei bewegen.

Wer richtig Platz braucht, aber sein grnes Gewissen beruhigen will, findet mit dem Nissan e-NV200 den richtigen Partner. Allerdings muss er sich noch ein wenig gedulden, denn bisher steht der saubere Japaner noch als Studie in Detroit. Noch, denn der Elektroantrieb fr den Kleintransporter ist beschlossene Sache. Sptestens, wenn der e-NV200 ab 2012 als Taxi in New York unterwegs ist, sollten die letzten Zweifel behoben sein. Der Antrieb des Batterie-Lasters stammt aus dem Nissan Leaf und holt aus 48 Batteriemodulen 24 kWh und 109 PS. Dazu stehen die 280 Newtonmeter Drehmoment vom Start weg zur Verfgung und sollen fr 160 Kilometer Reichweite gut sein.

berblick: Die Stars der Detroit Auto Show

Das groe Display informiert die Passagiere ber den Kraftfluss im E-Laster.

Eine Schnellladefunktion macht die Akkus in 30 Minuten immerhin zu 80 Prozent wieder voll, was gerade im kommerziellen Betrieb als Taxi oder im Kurierdiensten eine groe Rolle spielen drfte. Zwei Schiebetren sind Serie, die Ladekante ist mit 50 Zentimetern rekordverdchtig niedrig. Zwischen 900 und 3100 Litern schluckt der Japaner je nach Sitzkonfiguration, fr ein Auto von 4,40 Metern Lnge ein Topwert. Weil die Akkus im Unterboden sitzen, geht kein Laderaum verloren. Optisch hat Nissan den NV200 etwas aufgebretzelt. Er hat eine neue Schnauze mit blauem Logo, andere Felgen und Rckleuchten. Innen gibt es in der Mitte des Armaturentrgers ein groes Display, das ber den Kraftfluss informiert.

berblick: Alle News und Tests zum Nissan NV200

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung