Nissan IDS Concept: Tokyo Motor Show 2015

Nissan IDS Concept: Tokyo Motor Show 2015

— 28.10.2015

Dieser Nissan fährt autonom

Dieser Nissan ist vollelektrisch und fährt auf Wunsch alleine. Noch ist das IDS Concept eine Studie, aber in ein paar Jahren soll das autonome Fahren serienreif sein.

Mit dem IDS Concept zeigt Nissan auf der Tokyo Motor Show 2015 (30. Oktober bis 8. November) seine Vorstellung von autonomem Fahrens und Elektromobilität. Der Fahrer kann im vollelektrischen IDS Concept über einen Schalter, den sogenannten PD-Commander, zwischen zwei Fahrmodi wählen. Im manuellen Modus hat der Pilot wie gewohnt die volle Kontrolle über das Auto. Im Hintergrund überwachen dennoch zahlreiche Assistenssysteme das Geschehen und greifen im Notfall ein. Alle vier Sitze sind geradeaus gerichtet und die Innenraumbeleuchtung ist blau: Das soll laut Nissan die Konzentration des Fahrers erhöhen.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
AKTION: 20 €-Amazon-Gutschein bei jedem Abschluss bis zum 31.10.2016
Beim pilotierten Fahren legt Nissan besonderen Wert darauf, dass das Auto die Insassen nicht einfach emotionslos von A nach B bringt. So soll das IDS Concept sich dem Fahrstil des Piloten anpassen. Dazu zieht sich das Lenkrad automatisch zurück und anstelle des Volants erscheint ein Bildschirm. Außerdem drehen sich die Sitze ein und rücken enger zusammen. So soll zusammen mit einer gedimmten Innenraumbeleuchtung ein gemütliches Ambiente entstehen.

Tokyo Motor Show 2015: Highlights

Autonomes Fahren noch nicht serienreif

Das IDS Concept besteht komplett aus Carbon und hat gegenläufig öffnende Türen. Um den vier Passagieren viel Platz im Innenraum zu bieten, wurden die Räder möglichst weit außen platziert. Die Batterieleistung der Elektro-Studie liegt bei 60 kW. Dank konsequentem Leichtbau und ausgetüftelter Aerodynamik soll das Auto auch große Strecken mit nur einer Ladung zurücklegen können. Noch ist das autonome Fahren Zukunftsmusik, aber bis 2020 will Nissan das autonome Fahren zur Serienreife entwickeln und in mehreren Modellen anbieten.

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.