Nissan in Paris 2006

Nissan Micra Sondermodell "Active Luxury" Nissan Micra Sondermodell "Active Luxury"

Nissan in Paris 2006

— 20.09.2006

Ein bisschen mehr Luxus

Auf dem Pariser Salon stellt Nissan den Micra "Active Luxury" vor. Für Navara und Pathfinder gibt es neue Dieselmotoren.

Extra-Portion Komfort und Luxus für den Nissan Micra: "Active Luxury" heißt die neue Ausführung, die der japanische Autobauer auf dem Pariser Salon (30. September bis 15. Oktober 2006) sowohl für die Limousine als auch für den Micra C+C vorstellt. Das Sondermodell des kleinen Stadtflitzers bekommt 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Elf-Speichen-Design, mit Chromstreifen eingefasste Hauptscheinwerfer, Nebelscheinwerfer und einen diskreten Heckspoiler. Im Cockpit sorgen mit Nappaleder überzogene und beheizbare Sportsitze für Komfort. Über Lehne und Sitzfläche zieht sich ein Streifen aus Terracotta-farbigem Leder, in Türgriffen, Zierleisten sowie Armaturen wurde viel Chrom verarbeitet. Zur Serienausstattung gehören Sechsfach-CD-Wechsler, Klimaautomatik und Regensensor.

Berganfahrassistent für den Pathfinder: Klappt auch bei der Abfahrt.

Außerdem hat Nissan das SUV Pathfinder und den Pick-up Navara leicht überarbeitet. In beiden Modellen wird ab Herbst 2006 ein 2,5-Liter-Diesel eingesetzt, der jetzt 171 PS leistet (zuvor 174 PS) und die Euro 4-Norm erfüllt. Allerdings werden nur die Automatikversionen von Pathfinder und Navara serienmäßig mit einem Partikelfilter bestückt – bei den Varianten mit manuellem Schaltgetriebe verlangt Nissan einen Aufpreis. Zudem erhalten alle Pathfinder mit optionaler Fünfstufen-Automatik Berganfahrassistenten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.