Nissan Lannia Conncept: Peking Auto Show 2014

Nissan Lannia Concept Nissan Lannia Concept Nissan Lannia Concept

Nissan Lannia Concept: Peking Auto Show 2014

— 22.04.2014

Aus China für China

Nissan präsentiert in Peking die Limousine Lannia Concept. Der Viertürer mit Sicken und Kanten wurde für den chinesischen Markt entworfen.

Das Heck hat zahlreiche Falten, die Leuchten sind durchaus flott gezeichnet.

Was kommt heraus, wenn chinesische Designer ein Auto für den heimischen Markt entwerfen? Eine Limousine wie der Nissan Lannia Concept, der auf der Peking Auto Show 2014 die Blicke auf sich ziehen soll. Dabei ist das Äußere des Viertürers für europäische Augen gewöhnungsbedürftig – der Lannia scheint von der Seite betrachtet nur aus Sicken und Kanten zu bestehen. Die Front mit einer geschwungen Motohaube und schmalen, "gezackten" Scheinwerfern wirkt recht sportlich, dann aber folgt die irgendwie zerklüftete Seitenansicht: Die Fenster verjüngen sich nach hinten, die hinteren Scheiben laufen um die C-Säule herum ins Heckfenster. Selbst hinten haben die Chinesen neben einem putzigen Heckbürzel und Bumerang-förmigen Leuchten noch gefühlt 50 Kanten ins Blech gemeißelt. Angaben zu den Abmessungen oder zur Motorisierung macht Nissan nicht.

Peking Auto Show 2014: Alle neuen Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.