Nissan Micra ab 2003

Nissan Micra ab 2003 Nissan Micra ab 2003

Nissan Micra ab 2003

— 26.06.2002

Das dritte Gesicht

Als Nissan Ende 1992 mit dem Micra auf den Markt kam, entdeckte auch die europäische Konkurrenz das knuffige Design für ihre Kleinen. Im Februar 2003 geht die dritte Generation an den Start.

Never change a winning team. Erfolgreiche Sportwagen oder Luxuslimousinen dürfen getreu diesem Motto meist etwas länger am Markt verweilen, bevor sie ausgewechselt – sprich: neu konstruiert – werden. Bei Kleinwagen herrschen normalerweise andere Gesetze, weil der Geschmack des überwiegend jungen Publikums sich schneller ändert als das Wetter. Aber keine Regel ohne Ausnahme: Mit über zehn Jahren Bauzeit – von kleinen Facelifts abgesehen – gehört der Nissan Micra zu den Methusalems der Kleinwagen-Szene. Jetzt darf er in den verdienten Ruhestand.

Sein Nachfolger setzt das Design mit weichen Rundungen und wohl geformten Proportionen fort, wenngleich mit modernen Zügen. Angenehmer Nebeneffekt: Das Raumgefühl fällt erfreulich großzügig aus. Die IAA-Studie durfte man bereits im vergangenen Herbst fahren, in Japan ist die Knutschkugel seit Februar 2002 auf dem Markt. In Europa feiert die Euro-Version auf dem Pariser Salon im Oktober Premiere, Verkaufsstart ist im Frühjahr 2003.

Von Anfang an wird es den neuen Micra als Zwei- und Viertürer geben. Und bei der Gestaltung des Innenraums wird es zwar nicht so bunt zugehen wie bei der Studie, doch allemal pfiffiger als bei der Konkurrenz. Klar, dass auch Navigationssystem, Klimaautomatik oder Regensensor genauso wenig fehlen dürfen wie ein Sicherheitspaket mit ABS, Airbags und mechanischem Bremsassistent. Bei den Motoren stehen drei Benziner mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum ab 65 PS bereit. Ergänzt wird das Angebot von dem modernen 1.5 dCi mit Common-Rail Technik (65 und 80 PS) von Renault, der das veraltete Saugdieselaggregat von Peugeot ersetzt. Thema Preise: Viel teurer als der Vorgänger soll der Neue nicht werden. Vermutlich ab 10.000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.