Nissan Murano II

Nissan Murano II Nissan Murano II

Nissan Murano II

— 13.11.2007

Kurven gekriegt

Auf der LA Auto Show geht der Nissan Murano in die zweite Runde. Die Rundungen des Japaners fallen dabei noch kräftiger aus als beim Vorgänger. Bei uns kommt er im zweiten Halbjahr 2008.

Nissan spendiert dem SUV Murano eine frisches Blechkleid. Premiere feiert der Japaner auf der LA Auto Show. War bereits der Auftritt des Vorgängers recht expressiv, setzt Nummer zwei noch einen drauf: Die markante Form wurde durch Sicken auf der Motorhaube und an den Seiten und der kräftig ausgeformten Heckklappe stärker herausgearbeitet. Die hinteren Leuchten sind jetzt quer eingepasst. Dazu sorgen ausgestellte Radläufe für eine wuchtige Optik, die auch der mit breiten Chromstreben verzierte Kühlergrill untermalt. Das Interieur wurde überarbeitet und mit edleren Materialien aufgewertet. Lenkrad, Rundinstrumente und Navigationssystem kommen in frischer Optik. Dazu können die US-Kunden ab Anfang 2008 mehr Optionen ordern. Als Antrieb kommt der bekannte 3,5-Liter-Benziner zum Einsatz, der mindestens 260 PS leisten soll, auch eine Vergößerung des Hubraumes auf 3,7-Liter ist wohl möglich. Nach Deutschland kommt der Murano II im zweiten Halbjahr 2008. Wichtigste Nachricht für die Kunden: Endlich wird auch ein Diesel verfügbar sein. Über dessen Leistung schweigt Nissan noch – ebenso wie über den Hubraum.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.