Nissan NV200: New Yorks Taxi der Zukunft

Nissan NV200 als New York Taxi Nissan NV200 als New York Taxi

Nissan NV200: New Yorks Taxi der Zukunft

— 02.11.2011

Blick ins neue New York-Taxi

Ab Ende 2013 wird es in New York nur noch ein Taxi-Modell geben: Einwohner und Touristen werden dann in einem umgebauten Nissan NV200 Platz nehmen. Jetzt gibt's einen ersten Blick in den Innenraum.

Mit dem New York-Taxi hat Nissan einen wahrhaft großen Coup gelandet. Ende 2013 wird der umgebaute NV200 die gesamte Flotte der etwa 13.000 Yello Cabs – insgesamt16 verschiedene Modelle von Ford, Toyota, Nissan und VW – ersetzen. Nun zeigen die Japaner im Rahmen einer Ausstellung, wie es im Innenraum der künftigen New Yorker Taxis aussehen wird. Nicht unwichtig, immerhin wird die Taxi-Karriere der NV200 für mindestens zehn Jahre Bestand haben. Das Design spiegelt die Wünsche hunderter Taxi-Besitzer und –Fahrer sowie tausender Passagiere wieder, so Nissan.

Überblick: News und Tests zu Nissan

In NYC gibt's viel zu sehen. Dank Panorama-Glasdach entgeht Touristen während der Taxi-Fahrt nichts.

Und das sind die Highlights des NV200: Ein Panorama-Glasdach lässt viel Licht in den Innenraum und verschafft den Fahrgästen gleichzeitig einen guten Ausblick auf die Stadt. Im Fond finden drei Passagiere Platz, eine vierte Person kann neben dem Fahrer sitzen. Auch vor großen Gepäckstücken muss das Hochdach-Taxi nicht kapitulieren. Einen einfachen Ein- und Ausstieg sollen Schiebetüren mit Trittstufe und Haltegriff gewährleisten. Damit auch die technischen Begleiter der Passagiere bestens versorgt sind, sollen die Fahrgäste Zugriff auf ein USB-Ladekabel haben. Außerdem können sie den Fond über eine eigene Heizung und Klimaanlage selbst temperieren.

Lesen Sie auch: Die Autos vom 11. September

Der Nissan NV200 ist der Gewinner einer Ausschreibung im Rahmen des "Taxi of Tomorrow"-Projekts, dessen Startschuss im Jahr 2007 fiel. Im Mai 2011 wurde der NV200 schließlich als exklusives New Yorker Taxi gewählt. Diese Entscheidung kam ziemlich überraschend, denn die New Yorker Bürger hatten sich in einer Befragung für das Modell V1 des türkischen Herstellers Karsan entschieden.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.