Nissan Pathfinder Hybrid: New York Auto Show 2013

— 02.04.2013

Pfadfinder mit Doppelherz

Nach nur einem Jahr in vierter Generation vollzieht der Nissan Pathfinder den nächsten Schritt: Auf der New York Auto Show 2013 feiert das Familien-SUV Premiere als Hybrid. Der Preis dürfte erstaunlich moderat bleiben.



Dort sein, wo der Trend hingeht. So formuliert Nissan sein eigenes Credo. Mit dem Leaf zeigten die Japaner – trotz einiger Schwächen – ihre innovative Kompetenz in Sachen Elektroauto. Jetzt soll der Nissan Pathfinder Hybrid Maßstäbe in Sachen gemischter Antrieb setzen. Auf der Messe in New York wurde das Familien-SUV mit Doppelherz präsentiert. Es vereint einen 2,5-Liter-Verbrennungsmotor mit einem 15 kW starken E-Antrieb über ein modernes CVT-Getriebe zu einer Einheit mit 253 PS Systemleistung. Der Verbrauch des modernen "Pfadfinders" soll dadurch auf etwas mehr als neun Liter kombiniert sinken – im Vergleich zu offiziell 11,2 Litern beim Bruder mit 3,5-Liter-V6-Verbrennungsmotor. Die Reichweite mit einer Tankfüllung wächst laut Nissan auf bis zu 850 Kilometer.

Auf einen Blick: Die Stars der New York Auto Show 2013

Ein 75-Liter-Tank und das Lithium-Ionen-Batteriepaket sorgen beim Pathfinder Hybrid für eine Reichweite von fast 850 Kilometern.

Der Pathfinder der vierten Generation wurde erst vor gut einem Jahr auf der Detroit Auto Show 2012 vorgestellt. Kein Wunder also, dass sich das neue Design beim Pathfinder Hybrid nicht noch mal weiter entwickelt hat. Charakteristisch bleiben die für SUV-Verhältnisse aerodynamische Form und der kompakte Kühlergrill, einzig ausgeprägtere LED-Rückleuchten sind neu. Da der Lithium-Ionen-Akku beim Hybrid platzsparend unter der dritten Sitzreihe lagert, bleiben neben der Optik auch Funktionalität und Raumverhältnisse nahezu gleich. Auch der Preis für den Allradler unterscheidet sich unüblich wenig vom Normalo-Bruder (ab 28.650 Dollar/ca. 22.300 Euro). Nur 3000 Dollar mehr muss der amerikanische Kunde vermutlich investieren, wenn er ab Spätsommer die Spar-Variante erstehen will.

Übersicht: Alle News und Tests zum Nissan Pathfinder

Ob und wann der Nissan Pathfinder Hybrid nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Wer trotzdem ein Dickschiff mit grünem Mäntelchen braucht, kann auf Cayenne, Touareg oder Lexus RX 450h zurückgreifen. So ganz ist Nissan also doch nicht dem Trend voraus.

Bilder: Nissan Pathfinder Concept in Detroit

Bilder: Nissan Pathfinder Concept in Detroit Bilder: Nissan Pathfinder Concept in Detroit Bilder: Nissan Pathfinder Concept in Detroit

Stichworte:

Elektroauto Hybrid



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote