Nissan Pixo/Suzuki Alto: Rückruf

— 25.05.2010

Bremslicht schwächelt

Die baugleichen Nissan Pixo und Suzuki Alto müssen in die Werkstatt. Das Bremslicht kann ausfallen. Betroffen sind ausschließlich Autos mit Automatik-Getriebe.



Rückruf für zwei Technik-Zwillinge aus Japan: Bei insgesamt 1528 Nissan Pixo und Suzuki Alto mit Automatik-Getriebe kann es zu Problemen mit dem Bremslichtschalter kommen, was zum Ausfall der Bremslichtes führen kann. Der nachfolgende Verkehr kann dann nicht mehr erkennen, wenn Pixo- oder Alto-Fahrer in die Eisen gehen. Deshalb müssen in Deutschland 682 Pixo und 846 Alto, die laut Nissan zwischen dem 2. März 2009 und dem 11. Februar 2010 gebaut wurden, zur Überprüfung des Bremslichtschalters in die Werkstätten.

Überblick: Alle News und Tests zum Nissan Pixo und Suzuki Alto

Bei einem etwa 30-minütigen Werkstatt-Aufenthalt werden der Bremslichtschalter und der angrenzende Kabelbaum ausgetauscht. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert, die Halter werden von Nissan bzw. Suzuki angeschrieben.

Weitere aktuelle Rückrufe finden Sie in der autobild.de-Suche



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige