Nissan Qashqai+2

Nissan Qashqai+2

— 19.01.2009

Neue Einstiegsmotoren

Nissan hat dem Qashqai+2 neue Einstiegsmotoren eingepflanzt. Unter der Haube des Crossovers arbeiten ab sofort die aus dem Qashqai bekannten 1.5-Turbodiesel und 1.6-Benziner. Die Preisliste beginnt jetzt bei 22.190 Euro.

Nissan bietet für den Qashqai+2 zwei neue Einstiegsmotoren an: Einen 1,6-Liter-Benziner mit 114 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe sowie einen 1,5-Liter-Turbodiesel (103 PS) mit Common-Rail-Einspritzung und serienmäßigem Diesel-Partikelfilter. Der Selbstzünder wird über eine Sechsgang-Box geschaltet. Beide Motoren werden bereits im fünfsitzigen Schwestermodell eingesetzt und sind ausschließlich in Kombination mit Frontantrieb zu haben. Die Preisliste für den Qashqai+2 beginnt damit ab sofort bei 22.190 Euro für den 1.6-Benziner, der 1.5-dCi ist ab 24.140 Euro erhältlich.

Nissan hat jetzt somit 19 Modell-Varianten des Crossover im Programm (vorher 14). Topmotorisierungen bleiben der 2,0-Liter-Benziner mit 141 PS und der 150 PS starke 2,0-Liter-dCi. Der im Oktober 2008 zusätzlich zum Fünfsitzer eingeführte Qashqai+2 soll sich laut Nissan an Kunden richten, die sich von Vans oder Kombis nicht angesprochen fühlen oder denen der "normale" Qashqai zu klein ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.