Nissan Qashqai+2

Nissan Qashqai+2

— 19.01.2009

Neue Einstiegsmotoren

Nissan hat dem Qashqai+2 neue Einstiegsmotoren eingepflanzt. Unter der Haube des Crossovers arbeiten ab sofort die aus dem Qashqai bekannten 1.5-Turbodiesel und 1.6-Benziner. Die Preisliste beginnt jetzt bei 22.190 Euro.

Nissan bietet für den Qashqai+2 zwei neue Einstiegsmotoren an: Einen 1,6-Liter-Benziner mit 114 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe sowie einen 1,5-Liter-Turbodiesel (103 PS) mit Common-Rail-Einspritzung und serienmäßigem Diesel-Partikelfilter. Der Selbstzünder wird über eine Sechsgang-Box geschaltet. Beide Motoren werden bereits im fünfsitzigen Schwestermodell eingesetzt und sind ausschließlich in Kombination mit Frontantrieb zu haben. Die Preisliste für den Qashqai+2 beginnt damit ab sofort bei 22.190 Euro für den 1.6-Benziner, der 1.5-dCi ist ab 24.140 Euro erhältlich.

Nissan hat jetzt somit 19 Modell-Varianten des Crossover im Programm (vorher 14). Topmotorisierungen bleiben der 2,0-Liter-Benziner mit 141 PS und der 150 PS starke 2,0-Liter-dCi. Der im Oktober 2008 zusätzlich zum Fünfsitzer eingeführte Qashqai+2 soll sich laut Nissan an Kunden richten, die sich von Vans oder Kombis nicht angesprochen fühlen oder denen der "normale" Qashqai zu klein ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen