Nissan Qashqai i-Way

Nissan Qashqai i-Way

— 29.04.2009

Lass die Sonne rein

Mit großem Panoramadach und neuem Multimediasystem rollt Nissan den Qashqai als Sondermodell i-Way zum Händler. Der i-Way kostet 900 Euro weniger als ein vergleichbar ausgestatteter Qashqai.

Pünktlich zum Beginn der sonnigen Jahreszeit stellt Nissan ein Qashqai-Sondermodell mit serienmäßigem Panoramadach auf die Räder. Der "i-Way" basiert auf der Ausstattungslinie Acenta und hat außer einem großen Glasdach, das über beide Sitzreihen reicht auch das neue Multimediasystem "Connect" an Bord. Das Unterhaltungspaket kombiniert eine CD-Audioanlage inklusive USB-Anschluss mit einem Navigationssystem und einer Bluetooth-Schnittstelle fürs Handy. Bedient wird das Ganze mittels Touchscreen in der Mittelkonsole oder per Sprachsteuerung. Mit einem Einstiegspreis von 24.790 Euro ist der i-Way laut Nissan 900 Euro günstiger als ein vergleichbar ausgestatteter Basis-Qashqai

Sieben Motor-Getriebe-Varianten

Vom Serien-Qashqai unterscheidet sich der i-Way durch durch die silber lackierten Türgriffe, auch die Dachreling glänzt in Silber. Dazu rollt der Qashqai i-Way auf 215er Reifen mit eleganten Leichtmetallfelgen. Die Farbe "Nightshade" korrespondiert mit den ab der B-Säule dunkel getönten Scheiben. Es stehen aber auch alle anderen Farben aus dem Qashqai-Progamm zur Verfügung. Optional ist eine Teillederausstattung mit rot abgesetzten Kontrastnähten zu haben, die Pedalerie des Sondermodells ist aus Aluminium. In sieben Motor-Getriebe-Varianten ist der Qashqai i-Way zu haben – angefangen beim Qashqai 2.0 mit 141 PS, Frontantrieb und manuellem Sechsganggetriebe bis hin zum Qashqai dCi mit Dieselpartikelfilter, Allradantrieb und Sechsstufenautomatik. Der Qashqai i-Way kann ab sofort bestellt werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.