Chrysler 300C von Barack Obama

Obama-Mobil bei Ebay

— 19.01.2009

300C zum Höchstpreis

Schon wieder ist ein Promi-Auto unterm Online-Hammer: Bei Ebay wird derzeit ein Chrysler 300C versteigert, den einst Barack Obama fuhr. Der Preis liegt bereits bei über 210.100 Dollar.

Ob Papst Benedikts Golf, Klinsis Käfer oder ein Lincoln Town Car von Johannes Paul II.: Ebay hat schon viele Besitzer einstiger Promi-Autos reich gemacht. Auch momentan ist wieder ein sehr begehrtes Vehikel beim Online-Auktionshaus eingestellt: Ein Chrysler 300C (Modelljahr 2005) mit 5,7-Liter-V8, den einst Barack Obama als Senator von Illinois durch die Straßen von Chicago lenkte. Der frischgewählte Präsident der Verinigten Staaten fuhr die bärenstarke Mittelklasse-Limousine (340 PS) von 2004 bis 2007. Das Auto, das zurzeit in Berkeley/Illinois steht, hat 20.810 Meilen auf der Uhr und ist blau-metallic lackiert. Zu der Ausstattung gehören unter anderemTempomat, elektrische Fensterheber, Zweizonen-Klimaanlage, Ledersitze und ein CD-Player.

Die Versteigerung endet in den USA am 20. Januar 2009 um 23:15:50 Uhr (Pacific Standard Time), also am 21. Januar um 8:15:50 Uhr deutscher Zeit. Das aktuelle Gebot (19. Januar 16:00 Uhr) liegt bei 210.100 US-Dollar. Peanuts, sagen Sie? Hier können Sie mitbieten!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.