Skoda Superb 2.0 TDI

Octavia/Superb in die Werkstatt

— 13.08.2009

Tankanzeige mit Fehlern

Skoda zitiert in Deutschland 314 Fahrzeuge der Baureihen Octavia und Superb in die Werkstätten. Das Kombiinstrument für die Tank- und Geschwindigkeitsanzeige zeigt falsche Angaben.

Skoda ruft weltweit 1025 Fahrzeuge der Baureihen Octavia II und Superb II zu einer sogenannten "Serviceaktion" in die Werkstätten. In Deutschland sind 314 Autos betroffen. Grund: Das Kombiinstrument für die Tank- und Geschwindigkeitsanzeige kann falsche Informationen anzeigen. Deshalb muss beim Octavia die Software für das Kombiinstrument neu aufgespielt werden, dafür veranschlagen die Tschechen etwa 20 Minuten. Beim Superb muss sogar der komplette Schalttafeleinsatz ausgetauscht werden, was laut Skoda circa 40 Minuten in Anspruch nimmt. Für die Halter entstehen keine Kosten. Aus welchem Bauzeitraum die Autos stammen, konnte Skoda nicht eingrenzen.

Skoda schreibt die betroffenen Halter selbst an, das KBA ist nicht involviert, weil der Mangel nicht sicherheitsrelevant ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.