Öko-Technik

Öko-Technik

— 13.07.2007

Bluetec kommt früher

DaimlerChrysler will die E-Klasse schneller als geplant fit für die Euro-5-Norm machen, mit dem "saubersten Diesel der Welt".

DaimlerChrysler zieht die Einführung von Bluetec-Pkw in Europa vor: Schon Ende des Jahres soll der Mercedes E 300 Bluetec in Deutschland auf den Markt kommen. Das neue System kombiniert die bekannten Öko-Techniken Oxi-Kat (reduziert Kohlenwasserstoffe) und Partikelfilter (wirkt gegen Feinstaub) mit zwei Katalysatoren gegen Stickoxide – sie sind unter anderem für sauren Regen verantwortlich. Die E-Klasse soll damit die für Herbst 2009 geplante Euro-5-Norm erfüllen, die Stuttgarter sprecher vom "saubersten Diesel der Welt". In den USA und Kanada ist der Wagen bereits als E 320 Bluetec erhältlich. Bei uns bekommt er die Bezeichnung E 300 Bluetec, weil die Leistung gegenüber dem 320 CDI von 224 auf 210 PS reduziert ist. Aufpreis für das Sauber-Modell: circa 1000 Euro.

Ursprünglich sollten Bluetec-Pkw erst 2008/2009 auf den Markt kommen, weil der nötige schwefelarme Dieselkraftstoff in Europa noch nicht flächendeckend verfügbar ist. In einigen Staaten ist er aber schon Standard – unter anderem in Deutschland.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.