Günter Oettinger

Oettinger appelliert an Autohersteller

— 29.01.2015

"Brauchen digitale Aufholjagd"

EU-Kommissar Oettinger mahnt die deutschen Autohersteller: Sie sollen in Sachen Fahrzeugvernetzung und automatisiertes Fahren auf die Tube drücken.

Online-Voting

'Was ist Ihnen beim Autokauf am wichtigsten?'

(dpa/jb) EU-Digitalkommissar Günther Oettinger hat an die deutschen Autobauer appelliert, bei den Zukunftsthemen Vernetzung von Fahrzeugen und automatisiertes Fahren aufs Tempo zu drücken. "Wir brauchen eine digitale Aufholjagd – und damit brauchen wir Sie", sagte der CDU-Politiker am Mittwochabend beim Neujahrsempfang des Verbands der Automobilindustrie (VDA) in Berlin. Im klassischen IT-Sektor hätten die deutsche und europäische Wirtschaft vor allem gegenüber den USA und Südkorea stark an Boden verloren. "Jetzt geht es um die Wirtschaft insgesamt, um Industrie 4.0, Handwerk 4.0, Bankenwelt 4.0, Versicherungen 4.0." Oettinger betonte: "Jetzt können wir alles gewinnen – und noch mehr verlieren."

CES Las Vegas 2015: Messerundgang, Teil 1

CES Las Vegas 2015: Messerundgang, Teil 1 Ford Sanc 3 CES Las Vegas 2015: Messerundgang, Teil 1 BMW M4 CES Las Vegas 2015: Messerundgang, Teil 1 Mercedes F 015
Der Ex-Ministerpräsident von Baden-Württemberg sagte, dass die heimischen Hersteller die Herausforderung gegenüber den IT-Konzernen aber annähmen. Er sehe "mit Freude", wie die Autobauer das Thema im Prinzip schon erkannt hätten. "Ein junger Mensch steigt in ein Auto nicht mehr ein, weil es tiefergelegt ist, weil es chromlackiert ist, weil es viel PS hat, weil es mehr Sitze hat, als es eigentlich braucht. Digitale Kommunikation in Perfektion und die digitale Revolution werden Ihren Sektor elementar verändern", sagte Oettinger vor den Vertretern der deutschen Autobranche. Dabei komme es für die Unternehmen immer mehr darauf an, Angebote der IT-Wirtschaft aufzugreifen – wobei Politik und Regulierungsbehörden nicht nachstehen dürften. "Wer die Daten hat, hat die Macht. Und Autos und Autofahrer liefern besonders attraktive, wertvolle Daten", erklärte Oettinger. "Aus Daten Dienstleistungen zu machen, Daten europäisch zu verwerten – das muss nicht nur in Kalifornien gehen, sondern Kern einer digitalen europäischen Strategie sein."

CES 2015: Messerundgang, Teil 2

CES 2015: Messerundgang, Teil 2 Pieritz Segway CES 2015: Messerundgang, Teil 2 Kicker CES 2015: Messerundgang, Teil 2 TRW Showcar
Passend zum neuerlichen Appell hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) schon am 26. Januar 2015 in einem Interview das "Digitale Testfeld Autobahn" angekündigt, im Zuge dessen die Autobahn A9 zu Test- und Meßzwecken in den angesprochenen Bereichen ausgebaut werden soll.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.