Online-Rennspiel

Online-Rennspiel "Auto Club Revolution"

— 22.05.2012

1er M Coupé geschenkt

Im Sommer 2012 läuft die Produktion des BMW 1er M Coupé aus. Wer dann noch einen der kompakten Bayern-Sportler haben will, muss zum Gebrauchten greifen. Oder alternativ zum kostenlosen Online-Rennspiel "Auto Club Revolution".

Hier gibt es das begehrte BMW 1er M Coupé – neben vielen weiteren Boliden – zumindest virtuell sogar geschenkt – und eine gehörige Portion Fahrspaß obendrauf. Mit der "BMW Experience" gehen der englische Spielentwickler Eutechnyx und der deutsche Premiumhersteller BMW eine neuartige Kooperation ein. Für BMW-Fans bietet das Online-Rennspiel seit Ende April 2012 eine eigene "1er M"-Herausforderung. Auf einer speziell für den flotten Münchner designten Strecke können PC-Spieler ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Das virtuelle Sportcoupé darf dann nach bestandener Herausforderung mit ins eigentliche Spiel übernommen werden. Dort finden sich weitere BMW-Modelle sowie Fahrzeuge von über 50 weiteren Herstellern wie Corvette ZR1, Nissan GT-R, Ford GT, Jaguar XKR-S, Opel Astra OPC, Bugatti Veyron oder Ford Focus ST. Diese dürfen individuell konfiguriert und gefahren werden.

Realistische und detailreiche Umsetzung

Driften mit dem BMW 1er M Coupé? Im Online-Rennspiel "Auto Club Revolution" ist das kein Problem.

Die originalgetreue Abbildung eines weiteren echten Fahrzeugs wie des 1er M Coupés in der virtuellen  Welt ist nicht nur für BMW ein besonders wichtiger Punkt. Der Entwickler selbst hat es sich auf die Fahne geschrieben, die angebotenen Spielinhalte wie Fahrzeuge, Strecken und Tuningteile – von über 150 Herstellern wie Bilstein, Comp Cams, Enkei oder König – so authentisch wie möglich umzusetzen. Spielbegeisterte Autofans finden neben einigen fiktiven Kursen daher auch reale Rennstrecken wie den Circuit de Spa-Francorchamps, Daytona International Speedway, Silverstone oder Infineon Raceway, die allesamt sehenswert umgesetzt sind. Beizeiten fällt es gar schwer im Hinterkopf zu behalten, dass wir von einem kostenlosen Online-Game sprechen und nicht von einer "festen" Umsetzung auf PC-DVD.

Lesen Sie auch: Race-Game "F1 2011"

"Auto Club Revolution" versteht sich aber nicht nur als klassisches Rennspiel, sondern auch als Plattform, auf der sich Autoenthusiasten und Racing-Fans treffen und via Chat & Co. austauschen können. Für Fahrzeughersteller wie BMW eine prima Sache, um die technikaffine Zielgruppe anzusprechen. Den fahrerischen Anspruch einer Racing-Simulation wie Forza Motorsport hat "Auto Club Revolution" zwar nicht, dafür ist vieles im Spiel kostenlos und es bedarf keines hochgerüsteten PCs. Am Nachschub von neuen Inhalten wird ebenfalls beständig gearbeitet. Wer jetzt Lust auf eine kostenlose Probefahrt hat, surft auf www.autoclubrevolution.de vorbei.


Von Björn Marek

Autor: Björn Marek

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.