Online-Zulassung in Hamburg

— 27.03.2013

Wappen zum Wegrubbeln

Das Bundesland Hamburg plant ein neues Verfahren für die An- und Abmeldung von Autos im Internet. Die Zulassung soll mit Rubbel-Plaketten erfolgen.

Hamburg hat ein Verfahren zur Online-Zulassung vorgestellt. Damit lassen sich Fahrzeuge im Internet abmelden und wieder zulassen. Wegen des neuen Prozederes ändert sich das Aussehen der Stempelplaketten. Auf ihnen soll künftig neben dem Landeswappen eine achtstellige Druckstücknummer vermerkt sein. Ähnlich wie die Seriennummer auf Geldscheinen ist diese auf jeder Plakette anders. Die Druckstücknummer wird zudem als QR-Code angegeben, sodass sie bei Kontrollen elektronisch ablesbar ist.

Kfz-Zulassung im Internet: Nummernschild per Post

So sieht die neue Rubbel-Plakette für die Online-Zulassung aus: Wie die Methode funktioniert, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Wie bei einem Rubbellos soll die Oberseite der Plakette mit einer Münze entfernbar sein. Zum Vorschein kommt dann anstelle des weggerubbelten Wappens ein weiterer, dreistelliger Sicherheitscode, der – neben einem anderen Rubbelcode auf der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ZB 1, Fahrzeugschein) – für die Abmeldung im Internet benötigt wird. Nach dem Freilegen der Zahlenkombinationen gelten Kfz-Kennzeichen und ZB 1 als entwertet. Neben der endgültigen Abmeldung soll künftig auch die Wiederzulassung eines zeitweise abgemeldeten Fahrzeugs auf denselben Halter möglich sein – etwa für Wohnmobile oder Motorräder. Hierzu werden der neue elektronische Personalausweis und ein passendes Lesegerät für den Computer benötigt.

Würden Sie Ihr Auto online zulassen? Stimmen Sie rechts ab!

Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) vor  und nach der Entwertung. Der freigelegte Code muss zum Abmelden im Internet eingegeben werden.

Plaketten und eine neue ZB 1 schickt die Zulassungsstelle später zu. Um Missbrauch zu verhindern, soll die Rubbelplakette dem Plan zufolge auf einem Plakettenträger genannten Sticker kleben. Auf diesem sind klein gedruckt Kennzeichen und Fahrgestellnummer angegeben. Käufer von Gebraucht- oder Neuwagen können das Online-Verfahren vorerst nicht nutzen. Aber: "Wenn die neue Technik etabliert ist, sind weitere Schritte denkbar", so Daniel Stricker, Sprecher der federführenden Hamburger Finanzbehörde. Die Bundesregierung will bis zum Herbst 2013 das Gesetzgebungsverfahren für die Online-Abmeldung in Gang bringen. Nach Klärung noch offener Fragen sollen anschließend die Online-Wiederzulassung auf denselben Halter und in einem dritten Schritt auch Neuzulassung und Ummeldung beschlossen werden.

Kfz-Zulassung: Nummernschild fürs Leben

Stichworte:

Kfz-Zulassung

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Umfrage

'Würden Sie Ihr Auto online zulassen?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige