Opel Adam Rocks: Premiere in Genf

Opel Adam Rocks: Autosalon Genf 2014

— 19.02.2014

Opel setzt auf den Mini-Crossover Rocks

Auf dem Autosalon Genf 2014 stellt Opel eine neue Adam-Variante vor. Der Adam Rocks wurde erst vor einem Jahr als Studie gezeigt, geht jetzt aufgrund der positiven Resonanz in Serie.

Der Opel Adam Rocks feiert auf dem Autosalon Genf 2014 (6. bis 16. Mrz 2014) Premiere. Der Mini-Crossover ist das Resultat positiver Resonanz auf die Studie aus dem Jahr 2013. Der 3,74 Meter lange Winzling ist im Vergleich zum Standard-Adam 15 Millimeter hhergelegt worden und bedient sich der einen oder anderen Gelndewagenoptik. In anthrazit gehaltene Verkleidungselemente an Radksten und Trschweller ergnzen sich mit den dicken Stostangen, die den Zwerg bullig wirken lassen.
So sitzt es sich im Opel Adam Rocks

Opel Adam Rocks

Alle Neuheiten auf dem Autosalon Genf 2014

Viele Ideen der Studie haben es in die Serienversion geschafft: das elektrische Faltdach, das in den Heck-Unterfahrschutz integrierte Auspuffrohr mit Chromblende, ein mit vielen Smartphones kompatibles Multimedia-System, ein Sieben-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole und 18-Zoll-Felgen,

Video: Opel Adam S - Genf 2014

Adam Rocks und S

die mit farbigen Clips individuell gestaltbar sind. Die Felgen gibt es allerdings nur gegen Aufpreis, standardmig steht der Adam Rocks auf 17-Zoll-Alus. Und der neue Einliter-Turbomotor mit 115 PS und 166 Newtonmetern Dremoment ab 1800 U/min ist auch im Angebot. Das Stoffdach gibt es ganz klassisch in Schwarz und in zwei verschiedenen Brauntnen. Zwischen April und Juni soll der Preis bekannt gegeben werden, gleichzeitig werden die ersten Bestellungen angenommen. Die Serienfertigung findet in Eisenach statt und beginnt im August 2014. Ein Auslieferungstermin wurde allerdings noch nicht genannt.

Autor: Jonathan Blum

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung