Opel Ampera: Stromtarife

Opel Ampera Opel Ampera

Opel Ampera: Stromtarife

— 21.06.2011

Grüner Strom für den Ampera

Opel versorgt Ampera-Käufer mit grünem Strom zum Vorzugspreis. Er soll immer mindestens fünf Prozent unter dem günstigsten Normaltarif des jeweiligen Anbieters liegen.

Ein Elektroauto spült schon einige Pluspunkte auf das persönliche Umweltkonto. So richtig sinnvoll wird die Sache aber erst, wenn der Stromer auch noch mit Saft aus erneuerbaren Energien versorgt wird. Deswegen bietet Opel den künftigen Besitzern des Ampera ein exklusives, grünes Vorteilspaket an. Die Rüsselsheimer haben aktuell mit 28 Ökostrom-Anbietern eine Kooperation geschlossen und für ihre Kunden offenbar gute Konditionen ausgehandelt. Der Preis soll immer mindestens fünf Prozent unter dem günstigsten Normaltarif des jeweiligen Anbieters liegen. Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, kann den Strom aus der Opel-Kooperation auch gleich für seinen gesamten Haushalt verwenden. Im Vorteilspaket enthalten ist ein kostenloser Vor-Ort-Check der für die Aufladung des Ampera vorgesehenen 230-Volt-Steckdose. Auf Wunsch kann der Kunde auch ein Beratungsgespräch über die Möglichkeiten weiterer Energieeinsparungen im Haushalt vereinbaren.

Überblick: News und Tests zu Opel

Ab Ende November 2011 steht der Opel Ampera für 42.900 Euro inklusive Batterie beim Händler.

Ende November 2011 hat der Opel Ampera seinen Marktstart. Ab 42.900 Euro inklusive Batterie wird er zu haben sein. Unter der Haube verrichtet ein 150 PS und 370 Nm leistender Elektromotor seinen Dienst. Er beschleunigt den Fünftürer auf 161 km/h. Wenn nach 40 bis 80 Kilometern der Stromproviant aufgebraucht ist, gibt es zwei Möglichkeiten. 1. Per 230-Volt-Stecker wird die 16 kWh starke Lithium-Ionen-Batterie wieder aufgeladen. Dieser Vorgang  soll beim Ampera drei Stunden dauern. 2. Der Fahrer nutzt die Dienste des Range Extenders: Ein 82 PS starkes 1,4-Liter-Benzinaggregat treibt dann einen Generator an, der den PS-stärkeren E-Motor mit Nahrung versorgt. Die Leistungsdifferenz wird mit Reservestrom aus dem Akku abgedeckt, den der Ampera beim Verzögern wieder regeneriert. So kommt der Ampera auf eine Reichweite von 500 Kilometern.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.