Opel Astra 2.0 16V Sportive

Opel Astra 2.0 16V Sportive Opel Astra 2.0 16V Sportive

Opel Astra 2.0 16V Sportive

— 12.02.2002

Der gezähmte GSi

Ohne den Sportler raushängen zu lassen: Opel Astra 2.0 16V Sportive - das kompakte Kraftwerk.

Motor und Fahrwerk

Vor 30 Jahren Polit-Revoluzzer, heute braver Familienpapi. Alt-68er nennen das den Marsch durch die Institutionen. Den Opel automobil begleitet. Früher Knalldosen vom Rallye-Kadett bis zum Astra GSi 16V, heute der gezähmte Breitensportler Astra 2.0 16V Sportive - bei dessen Qualitäten auch brav gewordene Familienväter noch mal ins Schleudern kommen können.

Motor und Getriebe Dessen Herz im schnellen, kräftigen GSi-Beat schlägt. Denn da liegen die Wurzeln des Vierventilers. Mit dem korrekten D3-Umweltbewsstsein im neuen Zylinderkopf sinken Verbrauch (9,5 statt 10,2 l) und Leistung (136 statt 150 PS), trotzdem glänzt der Sportive mit forschem Antritt und spontanen Kraftdemos.

Im Sprint fehlt auf Papa GSi nur eine halbe Sekunde, im Zwischenspurt hält der Thronfolger voll dagegen. Die verbesserte Motorlagerung und zwei Ausgleichswellen verhelfen ihm zu schwiegermuttertauglicher Laufruhe. Nur die bei schnellen Gangwechseln hakelige Schaltung bleibt im Widerstand.

Komfort und Preis

Fahrwerk und Sicherheit Die straffere Dämpferabstimmung des Sportive und 16-Zoll-Alus mit 205er Reifen (1513 Mark) garantieren sorglosen Fahrspaß. Bei fahrdynamischen Ausnahmezuständen in Kurven schiebt der Astra dezent geradeaus, das Heck bleibt auch bei Lupfern am Gas linientreu. Eine Art Notstandsgesetz bietet die Traktionskontrolle. Meist überflüssig, bei Nässe aber hilfreich. Für jede Wetterlage: exakte Lenkung, packende ABS-Bremse (37,8 m), vier Airbags.

Karosserie und Innenraum Der elegante Zweitürer ist passend karossiert. Jedenfalls vom Single-Dasein bis zum ersten Kind: vorn großzügig, hinten knapp geschnitten. Der Stauraum ist mit 370 Litern Fassungsvermögen akzeptabel.

Komfort Das Stuckern auf Querfugen provoziert Protest, der Rest gefällt: passgenaue Sportsitze, griffiges Cockpit ohne Schnickschnack.

Preis und Kosten 31.723 Mark sind volksnah kalkuliert - der Golf mit 125 PS kostet 4388 Mark mehr. Weniger sozial: die Versicherungseinstufungen.

Fazit Der Astra 2.0 16V Sportive vereint Sportsgeist und Alltagstauglichkeit. Er liefert die moderne, vor allem bezahlbare Interpretation des ewig aktuellen GSi-Themas - gezähmt, aber durchaus nicht zahm.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Vierzylinder-Reihenmotor • zwei obenliegende Nockenwellen • vier Ventile/Zylinder • Hubraum 1998 cm3 • Bohrung x Hub 86,0 x 86,0 mm • Verdichtung 10,8:1 • Leistung 100 kW (136 PS) bei 5600/min • maximales Drehmoment 188 Nm bei 3400/min • Fünfganggetriebe • Frontantrieb • Einzelradaufhängung • Scheibenbremsen, vorn innenbelüftet • ABS • Reifen 195/60 R 15 H • Kofferraum 370/1180 l • Tank 52 l • L/B/H 4110/1709/1425 mm

Serienausstattung Fahrer-/Beifahrer-Airbag • Seitenairbags vorn • ABS • Traktionskontrolle • Sportsitze • Nebelscheinwerfer • Sportgetriebe

Extras E-Spiegel 335 Mark • E-Fensterheber vierfach 1362 Mark • Automatik 2270 Mark • Klimaanlage 2007 Mark • 3. Kopfstütze/Dreipunktgurt hinten 303 Mark • Metalliclack 726 Mark • Radio ab 787 Mark • 15-/16-Zoll-Alus 908/1513 Mark • ZV fernbedient 832 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.