Opel Astra aus Russland

Opel Astra aus Russland

— 08.06.2009

GAZ baut neuen Astra

Opel baut den Astra künftig auch im russischen GAZ-Werk Nischni Nowgorod. Zunächst das aktuelle Modell für den russischen Markt, später folgt der neue Astra, der bei uns im November 2009 startet.

Opel wird den Kompaktwagen Astra zukünftig auch im Werk des russischen Autobauers GAZ in Nischni Nowgorod herstellen. Das erfuhr AUTO BILD aus Unternehmenskreisen. Im GAZ-Werk wird zunächst das aktuelle Astra-Modell für den russischen Markt gefertigt. Später soll auch der neue Opel Astra, der in Deutschland im November 2009 auf den Markt kommt, in Nischni Nowgorod hergestellt werden. Hintergrund ist die geplante 35-Prozent-Beteiligung der russischen Sberbank, deren Industriepartner GAZ ist, an der neuen Opel AG. Gemeinsam mit dem kanadisch-österreichischen Zulieferer Magna (Anteil: 20 Prozent) gehören der russischen Bank sogar 55 Prozent von Opel.

Totgesagte Chrysler leben länger: Wer ist eigentlich GAZ?

Zunächst als Retter von Opel gefeiert, zeigt sich schnell, dass die Firma GAZ die Rüsselsheimer zum Überleben braucht. Mit dem Opel-Geschäft sollen nun jährlich 180.000 Autos mehr die GAZ-Produktionshallen verlassen. Ob die Bestandsgarantie, die Magna für die deutschen Opelwerke gegeben hat, damit gefährdet ist, muss sich vor dem Hintergrund dieser neuen Pläne zeigen. Sberbank-Chef German Gref zeigt sich in Zeitungsinterviews sehr erfreut: Russland übernehme eine "technisch hochentwickelte Produktion" zu einem "beispiellos niedrigen Preis". Auch der stellvertretende russische Ministerpräsident Sergej Iwanov verspricht sich Vorteile, denn man sei einem deutschen Autogiganten zu Hilfe gekommen.

Auch Magna ist Teil des frischen Opel-Kuchens: Ein Porträt

Der Astra ist nicht das erste Opel-Modell mit einem Fertigungsstandort in Russland. Der erste Opel Kadett, von 1936 bis 1940 gebaut, lebte nach dem Krieg als Moskwitsch 400 bis in die 50er-Jahre weiter. Russland hatte 1946 sämtliche Konstruktionspläne und ganze Fertigungsanlagen als Reparationsleistungen nach Osten verfrachtet.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.