Opel Astra Sports Tourer (2011)

Opel Astra Sports Tourer (2011)

— 16.06.2010

Das ist der neue Astra Sports Tourer

Auftritt Astra Sports Tourer: Opel stellt die nächste Generation des erfolgreichsten Kombis der Golfklasse vor. Die DNA des Insignia soll helfen, diesen Titel zu verteidigen.

Caravan war gestern. Der neue Astra Kombi trägt den Beinamen Sports Tourer. Schon daran wird deutlich, dass sich der neue Familientransporter den großen Bruder und Verkaufsschlager Insignia zum Vorbild nimmt. Gerne möchte Opel mit der frischen DNA an den großen Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Tatsächlich ist der neue Hoffnungsträger deutlich dynamischer geworden. Das lässt empfindliche Verluste beim Ladevolumen befürchten. Ganz so dicke kommt's nicht: Ordentliche 500 bis 1550 Liter schafft der Sports Tourer weg. Damit lässt er sich seine neue Eleganz 40 Liter bei der Maximal-Beladung kosten. Die Ladefläche ist dafür um knapp drei Zentimeter auf 1,84 Meter gewachsen.

Überblick: News und Tests zu Opel

Der Opel Astra Sports Tourer geht mit dem Kaufargument "Geräumigkeit" auf Kundenfang.

Einen neuen Trick hat der Lademeister auch gelernt: Die asymmetrisch klappbare Rückbank gehorcht auf Druck eines Knopfes im Kofferraum. Mit diesem Kunststück ist er in seinem Segment allein auf weiter Flur. Neu an Bord ist auch der integrierte Fahrradträger, den man aus der hinteren Stoßstange ziehen kann. Weitere Schmankerl: ergonomische Frontsitze, drei verschiedene Fahrwerksabstimmungen, Verkehrsschildassistent und Spurassistent.

Gebrauchtwagen-Suche auf autobild.de: Opel Astra Caravan

Acht Motoren von 95 bis 180 PS stehen für den Astra Sports Tourer zur Wahl. Neu im Line-up ist der 1,4 Liter große Turbo-Benziner mit 120 PS.  Laut Hersteller kommt er mit 6,2 Liter auf 100 Kilometer aus und emittiert 145 Gramm CO2 pro Kilometer. Mit an Bord ist bei allen Modellen eine Schaltanzeige. Auf eine Start-Stopp-Automatik muss man noch verzichten, Opel verspricht aber baldige Abhilfe. Seine Premiere feiert der Astra Sports Tourer auf dem Pariser Autosalon 2010 (2. bis 24. Oktober), der Verkaufsstart ist für November geplant.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.