Opel Astra Stufenheck vs. Insignia

Opel Astra Stufenheck (2012)

— 15.06.2012

Konkurrenz im eigenen Haus

Eigentlich soll der neue Opel Astra Stufenheck gegen den VW Jetta antreten. Er könnte aber auch eine Alternative zum Insignia sein. Macht Opel sich selbst Konkurrenz?

Auf dem Moskauer Autosalon 2012 (29. August bis 9. September) wird Opel offiziell den neuen Astra Stufenheck vorstellen. Der kompakte Viertürer soll laut Opel vor allem in Osteuropa und in der Türkei gegen den VW Jetta antreten. Konkurrenz macht er aber auch dem größeren Opel Insignia, der von Januar bis Mai 2012 in Deutschland nur noch auf 9867 Neuzulassungen kam (minus 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum).

Alle News und Tests zum Opel Astra

Das Kofferraumvolumen beträgt beim Astra 460 Liter, während sein größerer Bruder Insignia 500 Liter fasst.

Die Astra Limousine ist nicht viel kleiner, aber um einiges günstiger. Im Einzelnen: Der neue Stufenheck-Astra ist 4,65 Meter lang (Insignia: 4,83 Meter), 1,81 m breit (Insignia: 1,85 m) und 1,47 m hoch (Insignia: 1,49 m). Das Kofferraumvolumen beträgt beim Astra 460 Liter, während sein größerer Bruder Insignia 500 Liter fasst. Preislich sind die Unterschiede aber deutlich größer: Der Insignia beginnt bei 24.595 Euro, während der Basispreis für die Astra Limousine bei ca. 18.000 Euro liegen wird. Zum Start des Astra Stufenhecks im Oktober 2012 will Opel vier Benziner und drei Diesel mit einer Leistung von 95 bis 180 PS anbieten. Anfang 2013 soll dann der 1,6-Liter-Turbobenziner aus der neuen Motorengeneration folgen. Welches Modell finden Sie interessanter – Astra Stufenheck oder Insignia? Stimmen Sie auf der rechten Seite ab!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Umfrage

'Welches Modell interessiert Sie mehr?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.