Opel Astra und VW Golf im Vergleich

Opel Astra/VW Golf: erster Vergleich

— 03.10.2015

Wie viel Golf steckt im neuen Astra?

Zum Auftakt bekommt der neue Opel Astra gleich die härteste Aufgabe: Wo steht der Kompakte im Vergleich zum Bestseller VW Golf?

Es wird ernst für Opel. Mokka oder Adam und Karl, diese lustigen Kerlchen, sie haben den Autobauer aus Rüsselsheim zumindest wieder aufgerichtet. Nette kleine Erfolge, dazu die stille Sympathie für eine deutsche Marke haben den Boden bereitet für den neuen Astra: Der Kompakte, ab 17. Oktober beim Händler, muss beweisen, was Opel wirklich kann.

Der Astra hat die Konkurrenz aus Köln und Wolfsburg im Visier

Video: Opel Astra (2015)

Erste Fahrt im neuen Opel Astra

Reden wir nicht lange drum herum: In einer Klasse, wo vom Focus bis zu Koreanern und Franzosen alle kämpfen, gibt es nur einen Maßstab: den Golf. Mit seinem Fast-alles-Können, einem breiten Angebot und seinem Auftritt, an dessen Glätte sich erstaunlich viele reiben, gibt der Volkswagen den perfekten Gegner für die erste Fahrt im Astra. Das große alte Duell geht in die nächste Runde. Bevor im kommenden Monat der erste harte Vergleich folgt, wollen wir bei der Premieren-Ausfahrt wissen: Wo steht der Opel? Wie viel Golf steckt im neuen Astra? Die beiden fahren mit den stärksten Dieselmotoren vor, als 1.6 CDTI mit 136 und als 2.0 TDI mit 150 PS, jeweils mit Handschaltung. Das sind die Autos für Genießer und Langstreckenfahrer, vollgepackt mit vielem, was die Preisliste hergibt. Für uns die wichtigste Frage: Wie fühlt sich der neue Opel an? Haben die Entwickler den kniffligen Job hinbekommen, die einzelnen Komponenten aufeinander abzustimmen? Passt das Fahrwerk zur Lenkung, harmonieren Motor plus Getriebe und funkt die Elektronik nicht im falschen Moment dazwischen? Der Zielpunkt in Rüsselsheim lautete: dynamischer als ein Golf, komfortabler als der Ford Focus.

Alle News und Tests zum Opel Astra

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
AKTION: 20 €-Amazon-Gutschein bei jedem Abschluss bis zum 31.10.2016


Deshalb setzten wir beim ersten Fahrvergleich den VW als gedachten Maßstab an. Und beurteilen dann in sechs Kapiteln, ob der Astra jeweils schlechter oder besser abschneidet. Der Vergleich der beiden Erzrivalen wird uns noch in vielen PS-Klassen begleiten: von den neuen Dreizylinder-Motoren bis hinauf zu den 200-PS-Brennern. Dass da noch längst nicht Schluss ist, hat Opel schon angekündigt: Ein sportlicher GTI-Gegner ist so gut wie sicher, weitere Varianten sind nicht ausgeschlossen. Und nun: Start frei für die Diesel.

Wie der Astra sich im ersten Vergleich schlägt, erfahren Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen sowie der detaillierten Bewertung gibt es als Download im Online-Heftarchiv.

Opels neuer Kompakter

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgenden Modellen: Opel Astra 1.6 CDTI Eco-Flex und VW Gilf 2.0 TDI BlueMotion Tech (Erste Fahrt).

Veröffentlicht:

25.09.2015

Preis:

1,00 €

Stichworte:

Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.