Opel Corsavan

Opel Corsavan (2015): Vorstellung

— 19.01.2015

Corsa für Lieferanten

Der Opel Corsa wird zum Nutzfahrzeug: In der Variante Corsavan hat er weder Rückbank noch Scheiben im Fond – dafür aber 920 Liter Stauraum.

Statt einer Rückbank hat der Corsavan eine durchgängige Ladefläche und ein Gepäcknetz.

Lieferanten dürfen sich freuen: Opel bringt mit dem Corsavan die Nutzfahrzeugvariante des Rüsselsheimer Kleinwagens auf den Markt. Premiere hat er auf der Motor Show in Brüssel (16. bis 25. Januar 2015) gefeiert. Der Unterschied zum herkömmlichen Modell ist minimal: Dem Corsavan fehlen die Seitenscheiben im Fond, diese werden durch Blech ersetzt. Im Innenraum wurde die Rückbank weggelassen – das ergibt ein Laderaumvolumen von 920 Litern. Die Nutzlast beträgt 571 Kilogramm. Erhältlich ist der Corsavan mit dem 1,2-Liter-Benziner (51 kW/70 PS) sowie zwei 1,3-Liter-Dieseln mit 55 kW/75 PS beziehungsweise 70 kW/95 PS. Zum Energiesparen sind die Selbstzünder mit einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet.
Alle News und Tests zum Opel Corsa

Der Opel Corsavan soll im ersten Halbjahr 2015 auf den Markt kommen – allerdings zunächst nicht in Deutschland. Traditionelle Absatzmärkte für das kleine Nutzfahrzeug sind Spanien, Portugal und Großbritannien.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.