Opel Insignia Touchpad

Opel Insignia: Entertainment-System

— 06.09.2013

Touchpad fürs Mitgefühl

Das neue Infotainment-System im Opel Insignia wartet mit einem besonders sensiblen Touchpad in der Mittelkonsole auf, das einen Kontrollblick überflüssig macht.

Das neue Infotainment-System im Opel Insignia macht Schluss mit dem Knöpfchengrab in der Mittelkonsole. Die wirkt jetzt aufgeräumt und modern. Be­sonders interessantes Detail: das Touchpad vor dem Schalthebel. Wir haben es ausprobiert und waren begeistert.

Opel Insignia (Facelift) IAA 2013: So kommt der neue Insignia

Opel Insignia Facelif IAA 2013 Opel Insignia Facelif IAA 2013 Opel Insignia Facelif IAA 2013
Zum einen kann der Fahrer auf der berührungsempfind­lichen Fläche wie bei anderen Herstellern auch Buchstaben und Zahlen für Eingaben ins Navi oder das Telefon schreiben. Zum ande­ren gibt das Touchpad in einer zweiten, extra zuschaltbaren Ebene unmissverständliche Rückmeldungen bei der Bedienung. Steuert der Fahrer mit dem Finger einen Menüpunkt an, merkt er sofort, wann er den Bereich des Bedienfelds erreicht hat, in dem er die Aus­wahl mit einem Fingertipp bestätigen kann. Das Pad erzeugt dann unter der Fingerkuppe eine leichte Erhebung. Zusätzlich hört der Fah­rer ein leises Signal. Um die Funktion zu wäh­len, muss er nur noch auf das Pad drücken. Ein Kontrollblick ist überflüssig. Die Augen bleiben also auf der Straße.

Opel Insignia Country Tourer: Preise

Opel Insignia Country Tourer: IAA 2013 Opel Insignia Country Tourer: IAA 2013 Opel Insignia Country Tourer: IAA 2013

Alle News und Tests zum Opel Insgnia

Video: CES Las Vegas 2013

Autonomes Fahren

Nissan will bis zum Jahr 2020 Serienautos bauen, die autonom fahren und erschwinglich sind. Das kündigte Nissan-Chef Carlos Ghosn an. Beim sogenannten Autonomous Drive arbeitet Nissan mit den Universitäten Stanford und Tokio sowie dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) zusammen und baut in Japan ein Testgelände mit realistischen Stadtnachbildungen. Offen ist jedoch die Frage der Zulassung: Bislang ist autonomes Fahren nur in wenigen US-Staa­ten möglich. Google und Audi haben Test-Lizenzen für den Bundesstaat Nevada.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.