Opel Meriva Facelift (2014)

Opel Meriva Facelift (2014) Opel Meriva Facelift (2014) Opel Meriva Facelift (2014)

Opel Meriva Facelift (2014)

— 09.10.2013

Opel schminkt den Meriva nach

Opel überarbeitet den Meriva zum Modelljahr 2014 gründlich. Marktstart ist im Januar 2014. Vorher feiert der Kompakte in Brüssel seine Messepremiere.

Seit 2010 verkauft Opel die zweite Generation des Meriva. Zeit für eine Modellpflege. Mit dem Wechsel zum Modelljahr 2014 bekommt der kompakte Familienfreund mit hinten angeschlagenen Selbstmördertüren (FlexDoors) ein neues Gesicht, Premiere ist auf dem wenig bekanntem Autosalon in Brüssel. Vom bisherigen Topmodell hat der Meriva die Chromspange im Grill und das Lichtdesign – nun mit LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten – übernommen. Eine zusätzliche Chromleiste soll zudem die Seitenlinie betonen.

Alle News und Tests zum Opel Meriva

Neu im Meriva ist das IntelliLink-Infotainment-System, das Smartphone-Funktionen in das Auto integriert.

Weitaus wichtiger für die Kunden sind jedoch die Motoren und Getriebe – und hier hat Opel kräftig nachgerüstet. Der neukonstruierte 1.6 CDTI aus dem großen Bruder Zafira Tourer schnurrt künftig auch unter der Meriva-Haube. Zu Beginn ist er nur mit 136 PS und 320 Newtonmeter maximalem Drehmoment verfügbar, später kommen auch schwächere Varianten. Selbst in der Top-Version fällt der Verbrauch mit 4,4 Litern auf 100 Kilometern gering aus. Wie der neue Diesel erfüllen auch alle Benzinaggregate und die LPG-Variante im neuen Meriva die Euro-6-Abgasnorm. Die weiterentwickelten 1,4-Liter-Benzinmotoren (120 PS und 140 PS) werden künftig auch in der Kombination mit einer besonders reibungsarmen Sechsgang-Automatik angeboten. Auch die manuellen Fünfgang- und Sechsgang-Getriebe wurden überarbeitet.

Ebenfalls neu im Meriva ist das Infotainment-System, das Smartphone-Funktionen in das Auto integriert. Der sieben Zoll große Farbbildschirm arbeitet künftig mit einer neuen, IntelliLink genannten Oberfläche. Telefonieren via Bluetooth und Audiostreaming sind genauso möglich wie die Verbindung über USB. Das System verfügt über CD-Laufwerk und kann optional mit digitalem Radioempfang DAB+ kombiniert werden. Preise für den neuen Meriva nennt Opel noch nicht.

Stichworte:

Modellpflege

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.