Opel 1.0-Liter SIDI-Motor

Opel: Neuer Dreizylinder

— 08.10.2013

Rüsselsheimer Sparmotor

Ein neuer Dreizylinder befeuert künftig zahlreiche Opel-Modelle. Für die Rüsselsheimer beginnt die Zeit konsequenten Downsizings.

Andere Hersteller wie Ford oder VW haben es vorgemacht, jetzt zieht Opel nach: Die Rüsselsheimer präsentieren einen neuen Dreizylinder mit nur einem Liter Hubraum. Das 115 PS starke Aggregat liefert 166 Newtonmeter Drehmoment über ein breites Drehzahlband von 1800 bis 4700/min hinweg und ist immer an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt. Zunächst kommt der 1,0-Liter-SIDI (Spark Ignition Direct Injection) mit vier Ventilen pro Zylinder im Opel Adam, dann wird er auch zahlreiche andere Modelle befeuern. Der Verbrauch soll im Vergleich zu etwa gleichstarken 1,6-Liter-Motoren um rund 20 Prozent sinken.

So fährt sich der Astra GTC

Alle News und Tests zu Opel

Stichworte:

Downsizing Dreizylinder

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung