Opel Allegra

Opel: Neuer Kleinstwagen

— 24.09.2010

2013 kommt der Mini-Opel

Wird das der neue Kleinstwagen von Opel? 2013 soll im Werk Eisenach ein neues Modell unterhalb des Corsa vom Band rollen. Auch eine Version mit E-Antrieb ist geplant. Der Name des neuen Opel-Mini bleibt vorerst geheim.

Opel plant einen neuen Kleinstwagen unterhalb des Corsa. Das neue Modell soll zunächst zusätzlich zum Agila angeboten werden und im Werk Eisenach vom Band rollen. Produktionsstart ist im Jahr 2013. Zur Technik und zu den Abmessungen verrät Opel noch keine Details, vorab nur so viel: Das neue Modell soll Kunden ansprechen, "die ein kleines Auto suchen und keine Kompromisse bei Technologie und Design eingehen wollen". Denkbar wäre demnach ein Mini-Opel im Premium-Segment, der künftig gegen Toyota iQ oder den neuen VW Lupo (up!) antreten könnte. Eine mögliche Kleinst-Plattform existiert immerhin schon im GM-Konzern: Der Chevrolet Spark rangiert von den Abmessungen her deutlich unter dem Opel Corsa. Denkbar wäre allerdings auch eine Art Mini-Corsa, der auf der Plattform des großen Bruders steht. Auch eine Variante mit Elektroantrieb ist vom kleinsten Opel geplant. Der Name bleibt vorerst geheim: 2009 war die Bezeichnung "Allegra" im Gespräch, aktuell geistert auch der Projektitel "Opel Junior" durch die Fachpresse.

Überblick: Alle News und Tests zu Opel

Das neue Modell soll Kunden ansprechen, "die ein kleines Auto suchen und keine Kompromisse bei Technologie und Design eingehen wollen".

Als Opel und die US-Mutter General Motors vor wenigen Monaten im Überlebenskampf harte Einschnitte planten, drohte auch dem Thüringer Werk Eisenach das Aus. Jetzt will der Autobauer in den neuesten seiner vier deutschen Standorte investieren: "Die 90 Millionen Euro Investition wird die Rolle von Eisenach in unserem europäischen Fertigungsverbund deutlich stärken", versprach Opel-Chef Nick Reilly. Darüber hinaus setzt Opel weiter auf Expansion. Neben der Erschließung mehrerer außereuropäischer Märkte hofft der Hersteller vor allem mit neuen Modellen auf Erfolg: "Zusammen mit anderen neuen Autos wie dem im nächsten Jahr auf den Markt kommenden elektrischen Ampera, einem sportlichen Coupe und einem kleinen SUV werden wir unsere Produktlinie signifikant ausdehnen, sodass wir unseren Kunden zusätzliche Angebote in neuen Segmenten machen können", erklärte Reilly.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.